Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgeschichten

Erzähle deine Liebesgeschichte

von *Orakel-im-Web / Orakelfreunde* - Besuchern
Dynasticia de Croix / Mai 2004

Mein Herz zerspringt

Kathrina sah von ihrer Zeitung auf, als ich sie ansprach. Meine Stimme war bei weitem nicht so kräftig wie sonst. Kathrina war eine gute Bekannte. Froh und liebenswert. Ihr Herz war offen für alles und jeden, und dennoch fiel es mir schwer ihr zu erzählen, was geschehen war. Die Dame war schon etwas älter, aber sehr brilliant. Ihre Kraft ging weit über das Menschliche hinaus...
Ich begann:

"Ich habe so viel von Ihnen" (wir waren per Sie) "erfahren in den letzten Jahren unserer Bekanntschaft ... von ihrem Wissen über die Liebe... Kann ich sie etwas fragen? Während ich das erzähle, kommen mir schon wieder die Tränen... ich bin schrecklich sentimental in letzter Zeit... Ich versuche nun all das in meine Worte zu legen und Ihnen einfach davon zu erzählen, was geschehen ist, in der Hoffnung auf einen guten Ratschlag:
Ich schwärmte seit drei Jahren für einen jungen Mann, der damals noch zur selben Schule ging wie ich. Sicher, Sie werden denken, jungendlicher Leichtsinn ... aber ich bin kein Mensch, der seinem körperlichen Alter je entsprach ... ich fühle mich nicht so und wenn bei mir ein Gefühl auftritt, dann in heftigster Form. Man könnte sagen: keine halben Sachen... ! Leider verlor ich diesen Mann aus den Augen... viel ist passiert seither... ich hatte einen Ex-Freund, der alles in mir abgetötet hat... ich war lange gefühlskalt, wie ein Stein... es tat weh... das Einzige was ich noch empfand war Schmerz und Trauer... Ich bin über diese Phase hinaus gekommen.. glücklich...

Nun habe ich A. (ihn - meinen dreijährigen Schwarm) durch andere Freunde wieder getroffen. Wir besuchten ein Konzert, mittlerweile zwei - ich fühlte mich gleich wieder so verliebt wie am 'ersten Tag'... es war erschütternd... erhebend und wundervoll... wir haben uns viele Stunden lang unterhalten... allerdings ist er dennoch sehr verschlossen. Leider war das letzte Treffen wortkarg und irgendwie habe ich das Gefühl, mein Funke beruht wirklich nicht auf Gegenseitigkeit.. Es war schrecklich... ich hatte das Gefühl tief abzustürzen...

Nun bin ich in der Schwebe zwischen zwei Gefühlen: Liebe und Glück oder Enttäuschung und ein Rückfall in die 'Herzlosigkeit'... Dabei fühlt es sich an, als hätte ich genug Liebe, um das Leben hundert anderer damit auszufüllen... es ist schrecklich... es ist so viel Unsicherheit in mir und A. hat etwas, das selbst ich nicht durchschauen kann... Vielleicht macht mich die Liebe blind... Ich kann nicht mehr... Ich weiß mir wirklich nicht zu helfen.. Ohne diese Liebe ist mein Leben leer... so leer wie es lange war... ich würde ihn so gerne gewinnen... aber es ist für alle Beteiligten schwer und ich will ihn auf keinen Fall 'meinen Gefühlen unterlegen machen'.

Ich bitte Sie, von ganzem Herzen, ich bitte Sie, helfen Sie mir - ich bin 100prozentig sicher, Sie können das!
Ich habe das Gefühl, Sie müssen nur einige Worte schreien oder sprechen und alles ist von Klarheit durchflutet...
Sie sind so von Magie getränkt... ich bin nicht annähernd auf ihrem Niveau ..."

Sie versprach mir zu helfen, aber kurz danach erschütterte ein Todesfall ihre Familie und ließ mich in Vergessenheit geraten...


Immer noch ist meine Seele verwirrt und ich habe das Gefühl, es wird nie mehr besser werden...

Zusatz: Ich kann mir immer noch nicht helfen ...

<-- zurück weiter -->
Mitmachen:
Erzähle auch DU deine Liebesgeschichte
Kommentar:
Gib einen Kommentar zu dieser Geschichte ab

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017