Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgeschichten

Erzähle deine Liebesgeschichte

von *Orakel-im-Web / Orakelfreunde* - Besuchern
*Missy*-*Kathi* / September 2005

Icq talk

Es war am 10.06.2005. Uch war an diesem Abend wie eigentlich fast immer im icq und chattete mit ein paar Freunden. Da addet mich plötzlich ein Typ. Das passiert ja eigentlich öfter. Ich hab seine Benutzerangaben gelesen und sah, dass er in meinem Ort wohnt und 16 Jahre alt ist. Er kam mit dem Spruch an: 'Na, was macht denn so ein süßer Engel wie du noch so spät im Internet?' Daraufhin hab ich ihn voll angemotzt und gefragt, was dieser dumme Anmachspruch soll. Er wollte mich wieder löschen, hat es aber doch nicht gemacht. Irgendwann fingen wir dann an uns richtig zu unterhalten und konnten gar nicht mehr aufhören. Wir haben 3 Stunden gechattet, aber dann musste ich gehn. Die nächsten Tage ging das so weiter. Wir chatteten immer stundenlang, schrieben uns sms und kamen uns immer näher.
Dann beschlossen wir uns an seinem Geburtstag, dem 19.06.2005 zu treffen, das haben wir dann auch gemacht. Es war total schön. Wir sind zu ihm gegangen, haben Filme geguckt und ich hab in seinem Arm gelegen. Abends hat er mich noch nach Hause gebracht. Dann trafen wir uns wieder am Donnerstag, den 23.06.2005 und dem bedeutensten Datum in meinem Leben, denn an diesem Tag kamen wir zusammen. Wir haben uns zum ersten Mal geküsst und konnten gar nicht mehr damit aufhören...;-) Ab da führten wir dann meiner Meinung nach die perfekte Beziehung, auch wenn alles immer behaupten, die gibt es nicht! Ich glaube fest daran!!! Seit vorgestern, dem 23.09.2005 sind wir schon 3 Monate zusammen und haben schon so viel durchgemacht wie andere Paare in einigen Jahren!!! Es war einfach Schicksal! Genau dieser Abend, beide im Internet. Er wollte einfach jemanden adden und hat mich ausgesucht, er wusste nicht warum...einfach nur SCHICKSAL...

SCHATZ! ICH LIEBE DICH ÜBER ALLES AUF DER WELT UND WILL DICH NIE VERLIEREN

Zusatz: Diese Geschichte ist so echt, echter gehts gar nicht!!! Das ist ein Teil von meinem Leben! Und der mit Abstand Wichtigste!

Dinara2005 / September 2005

Liebeszauber

Meine Liebesgeschichte klingt unglaublich, ist aber wahr. Alles fing schon vor 13 Jahren an. Er stand im Hausflur, ich gerade 13, wir sahen uns an und uns war irgenwie beiden klar, dass dies ein magischer Moment gewesen ist. Er kann sich auch noch heute daran errinern. Als ich 17 war, kamen wir zusammen. Leider nur ein paar Monate. Seine und meine Familie haben sich zu sehr in der Beziehung eingemischt, damals konnte es gar nicht gut gehen. Doch ich war verrückt nach ihm, liebte ich ihn doch so sehr. Also machte ich einen Liebeszauber in der Hoffnung dass es klappen würde. Als Warnung stand in diesem Ritual, dass dieser Zauber nie vergehen würde und wir immer miteinander verbunden sein würden. Damals war mir das egal - klar ich wollte ihn unbedingt wieder. Der Zauber wirkte und wie er wirkte. Er wollte mich nach Monaten zurück, doch leider war ich damals in einer Beziehung. Doch ich war nicht glücklich, zu oft musste ich an meine grossen Liebe denken. Damals entschied ich mich aber für die Beziehung - zunächst.
Denn als ich meiner grossen Liebe sagte, dass ich bei meinem Freund bleibe, ging er und kaum war er weg, wurde mir bewusst, dass ich ihn liebte - noch immer. Also schrieb ich ihm einen Brief, in dem ich ihm meine Liebe gestand und bat ihn, sich auf diesen Brief zu melden. Damals gab ich diesen Brief seinem Bruder mit der Bitte, ihn weiter zu geben. Dann wartete ich. Doch leider kam keine Reaktion. Von meinem damaligen Freund trennte ich mich, denn durch das Auftauchen meiner grossen Liebe war mir klar, wen ich wollte.
Nach weiteren 2 Jahren lernte ich dann einen anderen kennen, an den anderen dachte ich nicht mehr. Ich war mir sicher, endlich das gefunden zu haben, wonach ich gesucht hab. Heute hab ich 2 Kinder von diesem Mann, doch auch in dieser Beziehung fehlte mir etwas.
Vor einigen Monaten fing ich an zu träumen von meiner längst vergessenen grossen Liebe. Ich träumte so intensiv von ihm, dass es mich echt erschreckte, als ich wach wurde. Durch diese Träume fragte ich mich immer öfter, wieso er sich damals nicht auf meinem Brief gemeldet hatte. Wir waren uns seitdem auch nicht mehr über dem Weg gelaufen. Von Neugierde geplagt suchte ich ihn auf. Wir sahen uns an und es war schon wieder um uns geschehen. Bei einem langen Gespräch kam raus, dass er den Brief nie erhalten hatte. Auf Anfrage bei seinem Bruder fand er diesen und übergab ihn nach fünf ganzen langen Jahren. Als ich ihm von meinen Träumen erzählte, wurde es echt unheimlich. Er hatte genau die selben Sachen geträumt und deshalb mit seiner Freundin Schluß gemacht. Ich trennte mich auch von meinem Freund. Nun sind wir nach so vielen Jahren wieder zusammen und wir haben beide das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Ich bin zum ersten Mal seit langem richtig glücklich.

Diese Geschichte zeigt, dass man mit Liebeszaubern auch vorsichtig umgehen muss, denn ich habe dadurch zwei Männern das Herz gebrochen, denn sie haben um etwas gekämpft, gegen das sie nie eine Chance hatten. Dafür möchte ich mich nochmal aufrichtig entschuldigen. Und meiner grossen Liebe möchte sagen: 'Ich liebe Dich von ganzem Herzen.'

Zusatz: Also wie gesagt die Geschichte habe ich wirklich erlebt, stecke sozusagen noch mitten drin. An das Ritual selbst kann ich mich wirklich nicht mehr errinern. Doch wie gesagt, wenn ihr Rituale durchführt, macht es nur, wenn ihr wirklich wisst was ihr wollt. So was kann auch Konsequenzen haben.

Witbooi / Oktober 2005

Ewig zusammen - ohne es zu wissen!

Es fing damit an, dass ich eine neue Arbeitstelle begann!
Lernte alle Menschen kennen und fühlte mich nie sicher und wohl. Meine Kollegen/innen waren sehr nett aber herzlos. 2 Jahre später kam ER!
Wir mochten uns vom ersten Augenblick. Unsere Zusammenarbeit intensivierte sich sehr, es fiel allen auf, auch den Ehrenamtlichen; ich habe nach wie vor nichts zu verbergen, bin ehrlich und liebe von ganzem Herzen.

"Man muss wissen, dass ich geschieden bin und eines meiner Kinder sehr schwer krank ist."

Da war ER, seine weichen, sanften Augen, seine sonore Stimme, sein Zuspruch, sein einfach für mich da sein und wie ER seine Botschaft der Menschheit mitteilt....
"Keine Angst, es ist kein Geistlicher!"

Ich kenne seinen Bruder aus der Schule; wir besuchten Seminare am gleichen Ort; ER arbeitete da, wo ich meinen
Vater mit 47 Jahren beerdigten musste...!
Aber wir kannten uns nicht!

Nun ist ER da! Es ist letztendlich eine Verfolgungsjagd des Lebens!
Wir mussten irgendwann aufeinandertreffen.
Sein Bruder sagt, ich soll weiter lieben....!

Er ist so unnahbar, weil seine Mutter immer wollte, dass ER Priester wird. ER ist so kaputt!
Es tut mir so weh, was soll ich nur machen?
ER weiß, dass ich ihn liebe, aber seine Mutter macht bei jedem Besuch seinerseits alles, was wir für uns erreicht haben, zunichte.

ER kann keine Nähe zulassen, es tut im sichtlich weh. Es bereitet mir großen Schmerz, wie kann ich ihn nur aus seiner Schale schälen?
Bitte lieber Gott, hilf mir!

<-- zurück weiter -->
Mitmachen:
Erzähle auch DU deine Liebesgeschichte
Kommentar:
Gib einen Kommentar zu dieser Geschichte ab

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017