Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgeschichten

Erzähle deine Liebesgeschichte

von *Orakel-im-Web / Orakelfreunde* - Besuchern
Einsam / email / Oktober 2005

Ohne Abschied mit Spritzen abgeschoben in die Türkei

Es war ein ganz langer Abend.
Kurz davor hatte ich mit meinem besten Freund Streit, doch in Wirklichkeit war Haled der Junge, den ich sehr geliebt hatte.
Es hört sich ungewöhnlich an, wie Kinderliebe - aber das stimmt nicht. Es tut weh, man leidet drunter, glaubt mir, es ist genau das gleiche, wie wenn 2 Eltern sich lieben.

Ich merkte, wie die Zeit schnell verging, ich legte mich hin und wartete, bis es Morgen wurde, damit ich aufstehen und zu Haled hin rennen konnte...
Ich guckte sehr oft auf die Uhr und wartete, bis irgend einer von der Familie kommen würde. Alle 9 Geschwister tauchten nirgendwo auf, langsam kamen mir Tränen in die Augen. Ich wollte weinen, weil ich es geahnt habe.
Alle weinten. Ich drehte mich zu jeder Stelle hin und meine Freundin sagte: 'Die sind heute Morgen um 6 Uhr abgeschoben worden.'

Ich weinte laut und rannte zu dem Appartment. Alle wollten mich aufhalten, aber sie konnten es nicht. Ich ging die offene Tür rein und sah überall die Betäubungsspritzen - alles auf dem Boden!

Seitdem weine ich jede Nacht, ich lache nicht mehr, ich mache gar nichts mehr. Ich bin still und starre jeden Tag am Fenster die Sterne an und wünsche mir, dass sie wieder kommen.

Zusatz: Diese Geschichte habe ich vor 17 Tagen erlebt. Seitdem esse ich wenig, mache in der Schule nicht mit weine nur jeden Tag. Es tut sehr weh! Wenn ihr das alles lest, bitte schreibt mir zurück. Passt auf euch auf!

 

Knutschta / Oktober 2005

Missvertrauen

Er war mein erster freund und ich war im siebten himmel! wir haben eine sehr lange zeit gebraucht um uns das erste mal erst mal zu treffen! es ging alles langsam aber von tag zu tag kribbelte es immer mehr! ich hätte platzen können! und dann auf einer fete bei mir kam er auch und dann kam der erste kuss von uns beiden! wir waren zusammen die ganze nacht wach und es folgte eine wunderschöne sommerzeit! gut wir hatten ein paar probleme aber mit denen hab ich mich schnell angefreundet weil ich konnte seinem süßen lächeln niemals lange sauer sein!
doch dann in den letzten sommerferienwochen kam etwas viel zoff auf einmal und sahen uns ne lange zeit nicht! wieder in der schule kam ne freundin auf mich zu und erzählte mir er würde sich mit einer anderen schreiben! ich war total am boden zerstört und stellte ihn zu rede! doch er wich aus und es begang eine zeit des schweigens die damit endete dass ich schluss machte! danach erzählte mir die freundin dass sie mich verarscht hatte und er sich keinesfalls anderweitig nach einer neuen umgesehen hatte! meine freundin hatte ihn verarscht und ihm geschrieben! als ich ihm das erzählte glaubte er mir nicht - er dachte ich hätte meine freundin dazu benutzt ihn zu testen! er redet bis heute nicht mehr mit mir und ich lieb ihn noch immer. ich will ihn nicht vergessen und ich werde kämpfen! denn wir haben uns für nichts und wieder nichts in die wolle bekommen und meine freundin hatte sich einen spaß daraus gemacht uns beide zu verarschen. und sie hat es so auch geschafft dass er und ich nicht zusammen sind!
und das soll eine freundin sein!? ich werde ihr das heimzahlen.........

info: der freundin hab ich mal bei einer veranstaltung alles an den kopf geworfen bis sie geweint hatte .......ich verzeih ihr das nie .....ich werde es nie vergessen....sie ist dran schuld das meine erste richtige beziehung kaputt ging!als warnung für euch nicht jeder der sich als freundin ausgibt ist auch deine wahre freundin!gebt acht es gibt viel neid auf der welt und um dich!und lasst euch in euren entscheidungen nie reinreden und nicht beieinflussen durch andere!jeder ist anders und handelt so wie es für richtig haltet!sonst gerät das immer schief!tschau

Zusatz: der freundin hab ich mal bei einer veranstaltung alles an den kopf geworfen bis sie geweint hat.... ich verzeih ihr das nie ..... ich werde es nie vergessen.... sie ist dran schuld dass meine erste richtige beziehung kaputt ging!
als warnung für euch: nicht jeder der sich als freundin ausgibt ist auch deine wahre freundin! gebt acht es gibt viel neid auf der welt! und um dich! und lasst euch in euren entscheidungen nie reinreden und nicht beeinflussen durch andere!
jeder ist anders. handelt so wie ihr es für richtig haltet! sonst gerät das immer schief!
tschau

Laila / Oktober 2005

Das erste Jahr

Es ist eine wahre Geschichte! Sie begann letztes Jahr Dezember!
Bei einer Geburtstagsfeier habe ich einen echt netten Jungen kennengelernt! Mit dem ich ein paar Tage danach eine Beziehung begann! Ich bin fast jeden Tag zu ihm hingefahren oder er zu meiner Schule! Aber er hat mich nie zuhause besucht. Ich fand das sehr komisch und traurig!.Naja jedenfalls war ich kurz vor Silvester sehr krank. Als er mich anrief meinte ich, ich kann nicht raus kommen weil ich krank bin. Und er sagte nur, dass er endlich mal zu mir nach hause kommen wollte! Wir einigten uns darauf, dass er das nächste Wochenende kommt. Zwei Tage danach erfuhr ich, dass er da war und sich mit anderen Mädels getroffen hat - ich machte mit ihm Schluss! Natürlich per Telefon, weil ich ja immer noch krank war. Am nächsten Tag gings mir besser. Er rief mich an und fragte, ob ich es ernst meine. Das habe ich nur bestätigt. Daraufhin erzählte er mir, dass er einen Autounfall hatte als er hier war und deshalb zwei Tage im Krankenhaus lag.

Somit verbrachten wir Silvester getrennt. Meine beste Freundin und ich feierten Silvester bei ihrem Bruder. Dabei haben wir abgemacht, dass wir in die Disco am nächsten Tag fahren, was wir auch machten. Und dieser Tag veränderte mein ganzes Leben!
In der Disco war ich ungewöhnlich gut drauf. Plötzlich fing ein ruhiges Lied an zu spielen. Alle Pärchen tanzten nur ich nicht. Da forderte mich ein sehr discobekannter junger Mann zum Tanzen auf. Ich war sehr froh und tanzte mit ihm. Nach dem Tanz bedankte ich mich und ging ein bisschen an die frische Luft. Als der junge Mann zu mir kam und sich bei mir entschuldigte. Er meinte ein netter Junge wollte mit mir tanzen und er habe mich ihm vor der Nase weggeschnappt. Dann haben wir so ca. eine Stunde darüber geredet. Er hat mir erzählt, wie nett der Junge ist und wie süß. Und dass ich ihm gefallen hätte. Er hat mich auch noch gefragt, ob ich mit dem Jungen tanzen würde. Da ich den Jungen sehr süß fand, meinte ich nur: "Ja klar!!!"
Allerdings spielte keine ruhige Musik mehr. Mein Pech dachte ich! Doch als ich mich von allen Bekannten verabschiedete, kam der süße Junge und fragte mich ob er kurz mit mir reden könnte. Wir gingen in einen seperaten Raum und redeten. Wir tauschten die Handynummern aus. Ich fuhr heim.

Lange hörten wir nichts von einander. Doch dann schrieb er mir ne sms und der Kontakt fing an. Kurze Zeit darauf fingen wir an, uns fast regelmäßig zu treffen. Schon bald wurden wir die besten Freunde. Das war mein allerbester Freund überhaupt. So einen guten Freund hatte ich noch nie und hätte nie gadacht, dass ich je einen haben würde. Doch dann geschah etwas, was nie geschehen dürfte: Ich habe mich in ihn verliebt! Jetzt fragt sich jeder, was mich daran hindert, mit ihm eine Beziehung einzugehen? Er hat mittlerweile eine Freundin. Wir haben viele unbeschreibliche, romantische Momente gehabt, die ich nie in meinem Leben vergessen werde! Von solchen Momenten träumen die Mädels nur. Wir haben sehr viel mit einander erlebt und einmal haben wir auch zu einem langsamen Lied getanzt und er weiß immer noch, welches Lied es war!

Manche behaupten, wir wären zusammen. Andere meinen, wir würden sehr gut zusammen passen und andere wiederum meinen, wir wären so blöd, weil es eindeutig ist, dass wir in einander verliebt sind und dass wir es nicht merken und uns alles verbauen!!!
Ja ich glaube auch, dass er etwas für mich empfindet - auch wenn es nicht viel ist! Aber wir wissen auch beide, dass wir nie eine Chance zusammen haben würden! Und daran muss ich jeden Tag denken!

Mittlerweile bin ich älter geworden. Wenn man die Liebe findet, die man seit Jahren sucht, sollte man sie fest halten und niemals im Leben los lassen! Aber wenn man sie nur gefunden hat und es dabei belässt, endet man alleine. Jetzt haben wir nicht mehr so viel Kontakt. Wir haben unsere Chance nicht genutzt - denn es gab nur die eine! Er lebt jetzt mit einer anderen Frau zusammen und ich lebe ganz alleine - ohne Liebe oder Wärme!

Zusatz: Ihr meint jetzt wahrscheinlich, was die erste Geschichte mit der eigentlichen Geschichte zu tun hat! Nun ja, wenn ich nicht so verletzt und traurig gewesen wäre, dass mein Ex mich "betrogen" hat, dann wäre ich nicht in die Disco gefahren und hätte denn tollen Jungen nie kennen gelernt! Ich bin froh, dass wir Freunde geworden sind - so konnten wir beieinander sein.
Also ihr jungen oder auch etwas älteren Leute: Nutzt eure Chance!

Knudelmausi546 / Oktober 2005

Der Zufall und dann das Glück

An einem Tag hatte keiner meiner Freunde Zeit, also beschloss ich ins Internet zu gehen und zu chatten! Dort sah ich ihn... In seiner Info vom dem Chat war seine Messengernummer angegeben und ich suchte ihn gleich. Zuerst fand ich ihn total blöd! Er schrieb nciht viel und das gefiel mir nicht! Doch dann stellte sich herraus, dass er mit seinen Kumpels telefonierte übers Internet und ich dieses Programm auch hatte! So lud er mich ein, mit ihnen zu telefonieren! Und das tat ich auch und nicht nur einmal, sehr oft sogar.
Da er aber an einem Tag nicht da war soondern nur ein Kumpel von ihm, telefonierte ich mit dem. Der erzählte mir dann, dass der Freund was von mir wollte. Ich war so happy, aber auch traurig, weil ich in der Zeit noch einen Freund hatte, der was von mir wollte und ich beide sehr lieb hatte. Also beschloss ich das erste Treffen abzuwarten.
An unsrerem ersten Treffen waren wir dann Billiard spielen. Es war alles so wunderschön und von da an merkte ich, dass mein Herz nur ihm gehörte. Eine Woche später kamen wir dann zusammen und sind es jetzt immer noch und ich bin sehr glücklich darüber und ich will ihn auch nie wieder hergeben!!

Zusatz: Diese Geschichte ist wahr!

Jeany / Oktober 2005

Von Gefühlen getrügt

Es war ein normaler Samstag Abend und so wie die letzten paar Wochen fuhr sie wieder mit ihren Freunden in die Disco. Am Anfang lief einfach alles perfekt. Alle amüsierten sich prächtig und sogar dass Daniel auch mal wieder da war, machte ihr absolut nichts aus. Mit der Zeit wurde die Stimmung jedoch immer angespannter. Es regten sie einfach alle auf. Michael und Sandro versuchten Valerie abzufüllen, was sie leider auch geschafft haben, und selber hatten sie auch genug getrunken. Die einzige die ihrer Meinung war, war Nathalie. Da sie andauernd allein am Tisch standen, beschlossen sie eine Runde zu gehen. Sie standen an der Theke und hatten sich was zu trinken bestellt. Sie drehte sich um und plötzlich stand er vor ihr. Ihr Traum. Schwarze Haare, die sich hochgegelt an der Spitze leicht kräuselten, braune Augen, so dunkel und geheimnisvoll wie eine Höhle, in der es viel zu entdecken gibt und ein Lächeln, das alles Schlechte von dieser Welt verbannen könnte. Sie sahen sich an. Bestimmt ein paar Minuten lang, dann ein Lächeln, bis sie ihn plötzlich fragte, was los sei. "Du bist so wunderschön, ich muss dich einfach ansehen", antwortete er.
Mit der Zeit kamen sie ins Gespräch. Sie wohnten im selben Dorf, hatten den selben Familiennamen und passten einfach wunderbar zusammen. Da machten auch die fünf Jahre Altersunterschied keinem mehr was aus. Sie gingen tanzen und verbrachten den Rest des Abends zusammen. Er machte ihr Komplimente und schmeichelte ihr, versuchte sie glücklich zu machen. Bevor sie gehen musste, machten sie ein Treffen aus. Nächster Tag 17 Uhr. Sie verabschiedeten sich und er wiederholte es immer und immer wieder, ihr seine Gefühle zu offenbaren.

In ihrem Zimmer nachdenklich und einsam, dachte sie nach. Sie dachte an ihn und zwar nur an ihn! War sie verliebt? War das wirklich das, wovon sie immer geträumt hat? Die wahre Liebe?
Am nächsten Tag um 17 Uhr genau am Treffpunkt stand sie und wartete. Doch niemand kam. Eine Stunde später klingelte ihr Handy... Er...!!! Er konnte sich nicht mehr an das Treffen erinnern. Er entschuldigte sich und sie nahm es hin. Um 19 Uhr - also eine Stunde später trafen sie sich am ausgemachten Treffpunkt. Sie gingen eine Runde spazieren und setzten sich nach ihrer Runde auf eine Bank. Sie auf seinem Schoß. Sie küssten, unterhielten sich und genossen den Abend. Bis er sie später nach Hause brachte. Er wollte sie am nächsten Tag anrufen. Doch das tat er nicht. Sie ging eine Freundin besuchen und er fuhr mit seinem Cousin an ihr vorbei. Als sie wieder zu Hause war, rief sie ihn an. Als Entschuldigung bekam sie zu hören, dass sein Telefon und Internet kaputt seien. Und er versprach ihr, sie am nächsten Tag anzurufen.
Doch wiederum tat er dies nicht.
Am Abend ging sie mit ihren Freunden bei ihm vorbei, klingelte, doch niemand war dort.
Als sie gerade im Begriff war zu gehen, kam er. Haare nicht gemacht, ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter. Er sah sie an, ohne Lächeln ohne wirkliche Mimik. Und plötzlich sagte er: "Ich muss mal mit dir reden!" Sie gingen ein Stück bis sie dann stehen blieben und er anfing. Er sagte, dass er nicht wüsste, ob das so gut wäre, wenn sie zusammen sind und ob das im Moment das Richtige für ihn sei. Er meinte, dass es nichts mit ihr zu tun hätte. Sie wäre eine wunderschöne junge Frau und hätte wunderschöne Augen. Es würde an ihm liegen, aber auch nicht daran, dass er keine Gefühle für sie hat oder so. Er meinte auch, dass das ja kein Grund sei, dass sie nicht befreundet sein könnten und nicht mehr miteinander reden. So gingen sie auseinander und sie wartet bis er sich irgendwann bei ihr meldet.
Und wiedermal nur ein Reinfall.
Der Traum ist zerplatzt und die Hoffnung gestorben!

Zusatz: Die Namen sind frei erfunden nur die Anfangsbuchstaben stimmen.
Doch die Geschichte ist jemandem wirklich passiert
! Hoffe sie hat euch gefallen :)!!

<-- zurück weiter -->
Mitmachen:
Erzähle auch DU deine Liebesgeschichte
Kommentar:
Gib einen Kommentar zu dieser Geschichte ab

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017