Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgeschichten

Erzähle deine Liebesgeschichte

von *Orakel-im-Web / Orakelfreunde* - Besuchern
Stellü / email / April 2006

Enttäuschung

In unserem dorf was ein süßer junge ich habe mich nach einigen jahren dann in in verknallt. Er war 4 jahre älter sah gut aus (fand leider nur ich). ich habe es dann meiner freundin sofort erzählt dass ich ihn liebe. Ich habe ihm dann eines abends über skype geschrieben dass ich ihn liebe. Er sagte es würde nicht klappen. und er nannte mich immer schatz und so. Ich weinte nartürlich und sah ihn ab und zu. Dann kam er immer zu mir und redete mit mir. Meisten fragte er mich ob ich immer noch was von ihn will. und er machte mir solche hoffnungen dass mein herz hätte zerspringen können. Doch meine freundin wollte mir mein glück nicht gönnen. Sie hat zu ihm gesagt er solle mit mir gehen und mich ausnutzen. Das hat er aber nicht getan, er sagte mir das, was sie zu ihm gemeint hatte. ich war sauer auf sie. jedenfalls habe ich ihn vor wenigen tagen wiedergesehn und wisst ihr, was er gemacht hat? Er hatte plötzlich eine freundin. Er schrie zu mir :"stella guck mal!!" ich gucke und er küßte seine freundin. ich bin weinend weggelaufen. seitdem hasse ich ihn, aber mein herz sagt, dass ich ihn liebe.
Aber kann ich ihm sowas verzeihen??? wohl nicht leider..
Ich leide immer noch darunter.

Zusatz: Habt ihr fragen? meldet euch bitte per email - Stella

Princess_lady / April 2006

Er ist und bleibt meine große Liebe

Es war so: ich war in den sommerferien mit meiner familie im urlaub es war sehr schön. ich wollte eigentlich nur zum haus meiner tante gehen und da war er! wir hatten uns zuerst nur angeguckt. am nächsten tag sah ich in dann wieder. wir haben uns immer angeschaut, ich war ein bisschen schüchtern, er sah so gut aus mit seinen schwarzen langen haaren nach hinten gegelt und seinen grünen augen. ich war sofort verknallt. später kamen wir ins gespräch und verstanden uns sehr gut. er mochte mich sehr. wir haben uns öfter gesehen. naja und dann kam der tag - ich musste wieder nach deutschland fliegen. die ferien waren um. ich dachte, ich würde ihn nie wieder sehen. ich hatte liebeskummer und habe sehr oft an ihn gedacht. gehofft, dass ich ihn jemals wieder sehen werde. Es vergingen 2 jahre und ich habe ihn trotzdem nicht vergessen. Ich dachte, ich würde ihn nicht mehr wieder sehen - doch da habe ich falsch gedacht.
Nach den 2 jahren kamen die weihnachtsferien und ich und meine mutter würden wieder in den urlaub fahren. das hat sich nur kurzfristig ergeben. meine mutter hat mir einreden wollen, dass ich hier bleiben soll, aber ich fuhr mit und bin froh, dass ich nicht auf sie gehört habe. wir waren also wieder im gleichen land - im Iran - ich sass bei meiner tante und meinen cousinen. plötzlich sagte meine tante: guck und das ist M....
ich drehte mich um und er stand vor mir. ich war zuerst sprachlos ich dachte ich würde ihn nie wieder sehen. Er kam zu mir und wir unterhielten uns sehr gut wir verstanden uns auch sehr gut er hatte immer meinen namen aufgeschrieben immer wieder und hat es mit mustern gemacht und mir dann gegeben. diese hängen jetzt in meinem zimmer. Und langsam hat er sich in mich verliebt. nach einer woche iran flog ich dann nach kuwait, ich habe ihm das gesagt, er war nicht gerade begeistert, aber er hat es nicht gezeigt. ich habe es natürlich gemerkt. als ich dann zurück kam von kuwait nach iran, sah ich ihn nicht weil ich in der hauptstadt war und er in einer anderen stadt.
Nach 2-3 tagen sah ich ihn dann wieder und das war das letzes mal. Wir lächelten uns an ohne etwas zu sagen. nach 5 tagen flog ich wieder nach deutschland. wir schreiben uns trotzdem noch emails. und jetzt sitz ich hier und schreibe diese geschichte auf und sie ist noch nicht zu ende. Denn irgendwann werde ich ihn wieder sehen und ihm meine liebe gestehen.
diese geschichte ist noch nicht zu ende. es ist schicksal, dass wir uns wieder gesehen haben.

Zusatz: die geschichte ist wahr und mir passsiert. danke dass ihr sie gelesen habt

Little sunshine / email / April 2006

Unterschiede oder Schicksal

Ich kannte ihn schon seit der 5. Klasse. Na gut, kennen kann man nicht sagen, wir haben selten miteinander gesprochen, nicht etwa, weil wir uns nicht leiden konnten, wir hatten einfach nichts miteinander zu tun.
Erst vor kurzem hat sich das geändert. Ab Anfang des 11. Schuljahres haben wir öfter geredet oder besser rumgealbert. Wobei ich aber immer ziemlich abweisend war, weil ich ihn nicht zu sehr mögen wollte. Er ist so der Typ Mensch, der tausend Freunde und Freundinnen hat und bei dem man sich nichts darauf einbilden sollte, wenn man sich ganz gut mit ihm versteht.
Irgendwann hat er mir dann gesagt, dass er mich gerne besser kennen lernen würde, weil er mich hübsch findet und so weiter. Also haben wir unsere MSN-Nummern ausgetauscht und angefangen uns fast jeden Tag zu unterhalten. Ich hab ihm erzählt, wie unrealistisch ich das alles finde und auch, dass meine Freunde mich vor ihm gewarnt haben, weil ich ihn ja nicht kennen würde und nicht einfach so vertrauen sollte ...
Aber wir haben immer öfter miteinander geredet und ich hab angefangen ihn wirklich zu mögen, obwohl ich ganz genau wusste, dass übers Internet alles vielleicht leicht ist, aber wir zwei doch ziemlich verschieden waren. Er war unheimlich lieb und wir hatten viel Spaß zusammen, waren zeitweise kurz davor, ein richtiges Paar zu werden, aber immer hat einer von uns vorher die Notbremse gezogen, weil wir instinktiv beide wussten, dass es nicht gehen würde.
Dann irgendwann haben wir darüber gesprochen, wie es denn nun weitergehen soll. Er hat mir gesagt, dass er mich wirklich toll findet, aber dass wir einfach zu unterschiedlich seien. Darüber hatte ich vorher auch schon oft nachgedacht. Ich bin eher ein ruhiger Mensch und er ist der Partytyp schlechthin. Ich hätte nicht in sein Leben gepasst und er nicht in meins. Dazu kam noch, dass er vor einiger Zeit mit einem anderen Mädchen Schluss gemacht hatte, eben weil er sein Leben nicht mehr so hatte leben können, wie er es wollte. Ihretwegen ist er immer ruhiger geworden und hat sich selbst dabei fast verloren. So etwas wollte er nicht noch mal und ich hätte mich in seiner Welt wohl auch nicht wohlgefühlt. Trotzdem hat es weh getan, weil er der erste Junge war, der sich wirklich für mich interessiert hat. Früher dachte ich immer, dass wenn ich nur jemanden finde, der mich mag und den ich auch mag, der Rest ganz einfach wäre. Aber so ist es eben nicht.
Er meint, dass es Schicksal war, ich hasse das Schicksal! Es ist nicht leicht, einzusehen, dass es keine Chance für ein wir gibt, ich höre auch nicht gerne auf das, was logisch und vernünftig klingt. Ich hätte lieber auf meine Gefühle gehört und es trotz all der Probleme und Schwierigkeiten mit ihm versucht, aber das wäre egoistisch gewesen. So haben wir uns für den leichteren Weg entschieden, wir sind jetzt einfach nur Freunde. Aber den Spaß, den wir an einem zusammen haben, lassen wir uns trotz allem nicht nehmen!

Sweet-lady / April 2006

Liebe meines Lebens

Hallo...

ich möchte hier meine kleine liebesgeschichte erzählen... vielleicht wirds dem ein oder anderen gefallen vielleicht dem ein oder anderen auch nicht... (ist mir aber ehrlich gesagt egal) ...vielleicht kann ich jemanden mit dieser geschichte helfen (kann es aber nicht versprechen)...

ich habe einen cousin der mein lieblingscousin ist, er wollte unbedingt mit meiner besten freundin zusammen kommen... sie wohnte leider weit weg ... von mir 200 km von ihm noch mehr denn er wohnt 60 km von mir weg... . er kannte sie durch mich schon sehr gut, sie verstanden sich auch prima... was mir natürlich gefiel weil es ja mein lieblingscousin mit meiner besten freundin war... . sie kamen einige zeit später durch mich :-) zusammen und waren glücklich... beide bemerkten, dass ich nicht ganz glücklich war, so entschlossen sie sich, dass sie mir von den besten freund meines cousins vorstellen. sie zeigten ihm (er heißt g...) ein foto von mir und erzählten ihm viel über mich. ich gefiel ihm sehr und er wollte mich kennen lernen... mir erzählten sie auch viel über ihn... .
ich war sehr interessiert an ihm und er auch an mir... das problem war, dass wir uns zu 4 treffen wollten doch ich und meine freundin O... wohnten auseinander und auch die jungs...(g.... und s...) die jungs wohnten zusammen in einem dorf..
nach 1 monat oder so... kam es dann endlich zu einem treffen zu viert... . es war ein schöner sommertag und wir gingen schön ins schwimmbad... ich und g.... haben nicht miteinander geredet... er machte zwar so mich tunken oder so aber wir redeten nicht... er ärgerte mich aber die ganze zeit :-) ...
wir spielten dann noch ein bisschen fußball und dann musste ich auch schon wieder heim... ( leider)...
paar monate später haben wir uns nur zu dritt getroffen.. da O... nicht konnte.. wir saßen, haben geredet und so was - ja und dann fragte er zum schluss meinen cousin, ob der mich fragen kann, ob ich mit ihm gehen will... ich antwortete sofort, dass er mich persönlich fragen soll, sonst gebe ich ihm keine antwort... gesagt getan...
das nächste treffen war dann 2 wochen später... er fragte mich und ich habe mir zeit gelassen bis zum schluss sagte dann aber ja ... (er sah nicht gerade gut aus aber er gefiel mir irgendwie ...vielleicht auch seine geheimnisvolle art, ich weiß es bis heute noch nicht ). so waren wir zusammen, konnten uns zwar nicht so oft sehen, aber es ging... wir waren sehr glücklich... bis ich in eine neue klasse kam und mir da ein junge den kopf verdreht hat und ich mich in sein aussehen verliebte... da habe ich schluss gemacht (was ich jetzt noch immer bereue). er war sehr traurig darüber, hat auch versucht sich selbst umzubringen und war gar nicht mehr anzusprechen... . als von meinem cousin S.... die freundin zu mir kam, schrieben die sich die ganze zeit g.... war gerade mit s.... und ich war gerade mit o... sie schrieben dich sich die ganze zeit bis garri dann mal fragte, wie es mir geht. da haben wir wieder angefangen kontakt zu haben :-)
ja dann später habe ich ihn gefragt, ob er mit mir gehen will (denn mit diesem typen aus meiner klasse wurde nix und ich glaubte das ich g.... liebte...). ich habe g.... gefragt weil ich ja schluss gemacht habe ...daher war es für mich selbstverständlich... .
wir waren wieder so 6 monate zusmmen und dann kam der schock für mich. er hat mich angerufen und sagte mir dass es aus ist, ohne grund ohne irgendwas.. ich habe nix dazu gesagt war nur sehr traurig.
dann habe ich erfahren, dass er eine neue kennengelernt hat und was mit ihr hatte... er war ab da mit ihr zusammen. dann als die schluss hatten, so 2 monate später, meldete er sich bei mir :-)) das hatte mich sehr gefreut. wir schrieben uns sms und trafen uns mal ab und zu - aber nur um mit einander ein bisschen zu reden. dann kam es dazu, dass er mich geküsst hat, wir waren wieder zusammen... wir waren da sehr glücklich ... glücklicher als zuvor... da habe ich mich das erste mal soo richtig in ihn verliebt...und wusste was liebe bedeutet. doch dann kam ein tag... er wollte anrufen... hat es aber nicht gemacht. ich rief ihn an, habe ihn angeschrieen und legte auf... am nächsten tag kam eine sms "es tut mir leid, aber ich mache schluss, ich habe scheiße gebaut" das hat mir das herz gebrochen. ich war über 4 monate nicht ansprechbar, habe meine freunde verloren und alles ging den bach runter. ich war verloren.
dann ging mein leben ein bisschen besser.. ich lernte einen neuen typen kennen, das war nach g... der erste der an mich ran gekommen ist... . ich war mit ihm glücklich, doch dachte ich immer an g.... .
es war kurz vor meinem geburtstag... g.... meldete sich wieder bei mir, entschuldigte sich bei mir. ich machte sofort schluss mit dem anderen. ich dachte, g.... will mich zurück, er wollte es auch, wir waren dann wieder zusammen... wir waren aber nicht mehr so glücklich...
ich machte dann später schluss und wir hatten 8 monate kein kontakt... . ich ging wieder mit dem einen, mit dem ich schluss gemacht habe.. auch wenn ich ihn nicht richtig geliebt habe.. doch g.... fehlte mir einfach ...wir konnten nicht zusammen aber auch nicht ohne einander... g.... hatte wieder eine neue freundin ...
so ca. 1 jahr später war ich glücklich, hatte keine probleme und es war einfach schön.. ich hatte noch immer diesen freund ... doch ihn geliebt habe ich nicht. dann kam garri wieder... er hatte sich sehr stark verändert er verarschte keine mädchen mehr, war nur mit ihnen zusmmen, wenn er auch sie wirklich geliebt hat und so was... doch dann streßte ihn seine freundin, er fing an, mir zuschreiben, dass er mich sehr vermisste. wir hatten uns schon 1 jahr nicht gesehen. und ja dann kam es dazu, dass er mit seiner freundin schluss hatte. ich hatte davor schon mit diesem einen schluss und wollte single sein. dann schrieb mir g.... jeden tag und so. wir waren 6 monate so in kontakt...
ja dann sagte er, dass ihm alles zu schnell geht, dass er noch gefühle für seine ex hat... ich habe es akzeptiert denn ich liebte ihn und habe ihm auch zeit gelassen. dann wollte ich nicht mehr, er hat mir die ganze zeit geschrieben und ich merkte, dass er mich wirklch wollte. ja wir kamen zusammen, ohne das wir uns gesehen haben.. wir haben uns da 2 jahre nicht gesehen... ja ich habe ihn dann gesehen... zwar habe ich mich sehr stark verändert (lag aber auch daran weil ich mein leben geändert habe) und er meinte auch ich habe mich sehr stark verändert. aber das wäre ihm egal, er liebt mich so wie ich bin... und ich liebe ihn so wie er ist. ich sag es mal ehrlich: er ist nicht der hübschseste und so - aber ich liebe ihn ...
wir sind jetzt noch immer glücklich zusammen und wir lieben uns noch immer so sehr ...doch wir sehen uns sehr selten telefonieren können wir auch nicht oft ...jetzt ist es so gekommen das wir in der woche nur 1 mal telefonieren können. ich habe nur angst ihn zu verlieren.. sehr große angst... ich liebe ihn so sehr, wie ich noch keinen jungen geliebt habe... . er ist mein ein und alles ich kann mir kein leben ohne ihn vorstellem... ich habe angst dass ich ihn verliere... doch ich glaube wir packen es schon... :-))

ICH LIEBE DICH G.... DU BIST MEIN EIN UND ALLES WILL DICH NIE MEHR VERLIEREN ... LIEBE DICH ÜBER ALLES DU BIST MEIN LEBEN...KANN MIR KEIN LEBEN MEHR OHNE DICH VORSTELLEN ...

Ich danke allen, die diese geschichte gelesen haben... sie ist nicht erfunden...!!! :-))

Zusatz: ich liebe dich g.... wer noch wissen will ob mein cousin mit seiner freundin zusammen ist: nein die sind nicht mehr zusammen, haben sich getrennt... haben beide schon neue...

Ypsilon / email / April 2006

Wer kann das schon?

Wer kann das schon?
Einen Menschen, der so einen starken Charakter hat, zu einem Mann mit ner kaputten Seele machen?

Meine gedanken nicht auf das wesentliche des lebens zu lenken, sondern auf eine person, die tag und nacht in meinem hirn ist. Warum hat man das mit mir gemacht?

Man kann es nicht beschreiben, wie meine liebe zu ihr ist.
Kann man sagen wieviele liter, wieviele tropfen wasser in den ozeanen ist?

Egal was ich mache, sie geht nicht aus meinem kopf, warum spielt sie mit mir?
Ich bin kein schlechter mensch. Doch ich wurde zu einem rachesüchtigen, herzlosen, blinden menschen gemacht. Wer soll dafür büßen?

Ich natürlich!

Zusatz: es ist eine geschichte die ich erlebt habe und nicht in worte fassen kann. doch fortsetzung folgt. ganz bestimmt!

<-- zurück weiter -->
Mitmachen:
Erzähle auch DU deine Liebesgeschichte
Kommentar:
Gib einen Kommentar zu dieser Geschichte ab

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017