Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgeschichten

Erzähle deine Liebesgeschichte

von *Orakel-im-Web / Orakelfreunde* - Besuchern
Ru-Ally / Juli 2006

Mut zu lieben

Ich war 10 Jahre und mein Vater meldete mich bei Karate an. Da war ein Junge [auch 10]. Zuerst fand ich ihn total doof, weil er mich immer ärgerter. Doch von Tag zu Tag gefiel er mir mehr. Dann ein Jahr später, als ich schon 11 war, traute ich mich. Ich schrieb einen Brief wo meine Gedanken drin standen und die Frage. Nach dem Training gab ich ihm den Brief und lief schnell in die Umkleidekabine. Doch er gab mir den Brief zurück und sagte auch nix dazu. Ich dachte mir nichts dabei. Am nächsten Tag kam ich nicht zum Training und meine Freundin meinte, dass er auch nicht kam. Ab da kam er nie mehr. Ich wusste aber, dass er noch zum Kung fu ging und wie durch ein wunder sah ich ihn dann bei einer Meisterschaft. Da war dann wieder ein jahr vergangen.
Ich war schon 12. Ich versuchte immer in seiner nähe zu sein. Und ein Kumpel von mir fragte ihn. Er meinte, vielleicht wollte er mit mir gehn. Ich war total froh. Dann kam ER zu mir und wir redeten ein bisschen. Als die Meisterschaft vorbei war, nach 5 Stunden, fragte meine Freundin, wie er mich findet. Er sagte, dass ich ihn NERVE. Ich war total am Boden zerstört und ich hörte dann wieder ein halbes jahr nix von ihm.
Eines Tages fuhr ich dann mit meiner Cousine shoppen und im Bus sah ich ihn. Er grinste mich an. Dann stieg ich aus mit meiner Cousine und ich war total glücklich, dass ich ihn wieder sah. Und er kam auch wieder zum Training. Am nächsten Tag rief mich meine beste Freundin an. Sie war total geschockt und froh. Sie meinte zu mir, dass er mit mir gehn wollte. Ich glaubte es nicht. Ich war total froh. Doch er fragte mich nie. Dann hielt ich es nicht mehr aus und fragte ihn nach seiner Handynummer. Die bekam ich dann auch. Wir schrieben uns und fast in jeder sms schrieb er mir, dass er mich liebt. Mein Herz machte Saltos und irgendwann wollte er auch meine Hausnummer, die ich ihm gab.
Wir telefonierten jede Stunde an der wir freizeit hatten. In der Schule machte ich gar nicht mehr mit, ich wartete einfach bis ich endlich zuhause war, damit ich wieder mit ihm telefonieren konnte. Und dann schrieb ich ihm diese Nachricht... Dass ich schon 3... DREI ganze Jahre in ihn verliebt war. Er war total geschockt und brachte mit bei, dass der mich aber nicht liebte. Ich dachte dann immer an die sms. Jeden Tag wurde mein Schmerz größer. Und irgendwann brach unser Kontakt ab. Ich meldete mich vom Training ab. Doch nach paar Monaten erfuhr ich, dass der was mit mir anfangen wollte, doch ich glaubte das alles nicht - und seitdem hab ich nix von ihm gehört. Ich weiss nicht mal, ob ich ihn noch liebe oder nicht...
Er hat mir echt weh getan.

2006

Zusatz: Das habe ich selber erlebt - die ist noch trauriger die geschichte als ich die geschrieben habe. Ich hab immer noch kummer.

Alex / Juli 2006

Rettung mit Happy-End

Vor zwei wochen ging ich auf eine party mit meiner freundin. als wir ankamen sahen wir, dass wir uns verspätet haben. wir amüsierten uns alle prächtig. ungefähr um 3uhr in der früh war die party aus, und alle gingen heim. meine freundin wurde von ihrem freund heim gebracht. und ich ging zu fuß. vier blöcke vor meinem haus bemerkte ich, dass mich jemand verfolgt. ich tat so, als merkte ich nichts. aber plötzlich sprangen von allen seiten jungs raus und umzingelten mich. ich wusste nicht, was ich tun soll.
Aber plötzlich kam noch einer und er kämpfte mit den anderen. in der zwischenzeit rief ich die polizei. der junge hat mir das leben gerettent. und das beste an der geschichte ist, dass wir seitdem zusammen sind!!!!!
eure alexandra 14 aus wien

Zusatz: bitte girls vermeidet dunkle gegenden und geht nie alleine am abend irgendwo hin. zur sicherheit solltet ihr ein pfefferspray bei euch haben. ich habe es auch. viel glück und seid vorsichtig!!!!!!

Geliebt / Juli 2006

Meine Schwester und der Missionar der Kirche

Hallo,
hier ist eine der wundervollsten Geschichten, die aus der Tiefe des Herzens meiner Schwester kommt. Und zwar hat sie vor einem Jahr die Kirche Jesu Christi kennengelernt: besser bekannt als die Mormonen. Am anfang waren wir (die Familie) auch dagegen, weil wir dachten, dass diese Kirche eine Sekte sei. Aber meine Schwester wollte unbedingt mehr über diese Kirche erfahren... Und so kam es, dass wir die Missionare der Kirche einmal in der Woche bei uns hatten. Meine Schwerste beschäftigte sich mit der Bibel und auch mit dem Buch Mormon, las es jeden abend. Solange bis sie behauptete, dass sie in der Lage sei, Jesus in ihr Leben zu lassen. Die Missionare der Kirche werden alle sechs Wochen in eine andere Stadt versetzt. Und als wieder einer der Missionare, der meine Schwester belehrte, versetzt wurde und für ihn ein weiterer kam, geschah es.
Als der neue Missionar der Kirche zu unserer Wohnung kam, erkannte man in ihren Augen schon diesen Blick, den Menschen haben, wenn sie verliebt sind. Ihn, der aus Amerika kommt und zu dem Zeitpunkt kein Wort deutsch sprach... liess es aber kalt.
Als die Missionare die Wohnung verließen, kam sie zu mir ins Zimmer und sagte: "Das wird der Vater meiner Kinder und mein geliebter Ehemann, frag mich nicht warum, ich weiß es!"
Von dem Tag an schien sie viel zufriedener, die Liebe hatte Einzug in ihr Leben genommen. Dass der Missionar sie nicht liebte, schien ihr nichts auszumachen....
Sie sagte, ich will ihn nur lieben dürfen, ob er mich liebt spielt keine Rolle!
Nach 4 weiteren Monaten, liess sich meine Schwester taufen, sie ist nun ein Mitglied dieser Kirche! Immer wenn dieser Mann zu ihr kam, hatte sie diese großen Augen und strahlte, es war schön, ihr dabei zuzuschauen. Obwohl bis dahin keine reaktion des Missionaren festzustellen war. Aber sie war/ist der festen überzeugung, dass es richtig ist, ihn zu lieben.
Nach einiger Zeit wurde auch dieser Missionar in eine andere Stadt versetzt, was meiner Schwester das Herz brach. Da die Missionare dazu angehalten sind, keinen Kontakte zu ihren "Schützlingen " zu halten. Am letzten gemeinsamen Abend hinterliess der Missionar ihr einen Brief. In ihm stand ganz einfach...
"Du hast mir die Liebe gezeigt."
Und obwohl es nicht erlaubt ist, schrieb dieser Missionar ihr Briefe, manchmal zwei in der Woche. Zur Zeit sehen sie sich nicht, weil er in einer anderen Stadt ist, aber in den Augen meiner Schwester ist diese tiefe Sicherheit, dass er es ist.
Die zwei reden seit Monaten in ihren Briefen um den "heissen Brei" herum...
Weil sie sehr schüchtern sind und keiner diese Verliebtheit zerstören möchte. Keiner von den zweien weiß, was diese Liebe ihnen bringt, letztlich wissen sie nichtmal ob es Bestand hat, weil er in den Staaten lebt, aber wenn man das Grinsen der beiden aus den Briefen spürt, dann weiß man selbst, dass das für ewig ist!

Zusatz: Das ist eine Liebe wie ich sie noch nie gesehen habe. Sie ist auf einer Seite total unsicher, sie sind ja nicht zusammen und überhaupt haben beide auch nie darüber gesprochen... Aber die Anziehung, die zwischen den beiden ist, die ist so greifbar, dass man sie fast "packen" kann. Dass sie still halten ist nur, weil die Regeln der Kirche sehr streng sind und er sonst nach Hause fliegen muss. Sie behalten ihre Liebe für sich, damit sie bestehen kann. Aber jeder Augenaufschlag zeugt von der Sehnsucht zu dem Mann den sie liebt!

kurDiisCh_DoLL_nR.1 / August 2006

...vielleicht sollte es einfach nicht sein

Es war genau vor 3 Jahren .. habe ich meine erste grosse Liebe gesehn das erste mal, vor meiner alten Schule. Am Anfang habe ich ihn nur gehasst er schien mir eingebildet. Aber eines Tages bin ich in die Schule gegangen wie jeder anderer Tag auch, sah ihn wieder vor der Schule. Und hatte so ein komisches Gefühl denn dann wusste ich.. ich liebe ihn. Wie das ging weiss ich bis jetzt auch nicht. Das komische war nur, ich hatte ihn am anfang gehasst. Auf jeden Fall sah ich ihn öfters vor der Schule und versuchte ihn zu ignorieren.. weil ich mich einfach nicht traute ihn anzusprechen, hatte einfach Angst vor seiner Reaktion. Jeden Tag heulte ich, weil ich ihn öfters mit Mädchen durch die Gegend spazieren sah. Und meine Freunde zwangen mich, mit ihm zu reden, aber ich konnte einfach nicht. Ich hatte einfach nur Angst, dass er nein sagen würde.
Es vergingen Jahre und ich weinte jeden Tag um ihn.. und wurde wahnsinnig, als ich ihn einen Tag nicht sah. Nach 2 Jahren hatte er irgendwie meine E-Mail-Adresse, äddete mich und wir chatteten, er meinte dass er mich sehr hübsch fand und dass er mich treffen wollte. Ich sagte ja okay, hatte mich so sehr gefreut. Und dann zu Weihnachten traf ich mich mit ihm, ich war mit 2 Freundinnen und er nahm 10 Freunde oder so mit - aber dann als wir gegangen sind, ist er mit einem Freund zu mir gekommen. Und meine Freunde wollten nicht kommen, weil sie wollten, dass ich alleine mit ihm wohin gehe.
Auf jeden Fall, als ich alleine so mit ihm ging, zitterte ich am ganzen Körper. Unterwegs nahm er einfach meine Hand und hielt sie. Ich hatte so Herzrasen in diesem Moment. Er umarmte mich und machte mit mir Witze. Wir gingen Billiard spielen, dort wollte er mich küssen, aber ich nicht, weil ich küsse nie beim ersten Date. Naja dann begleitete er mich bis Nachhause und gab mir dann noch ein Abschiedsbussi. Ich hatte mich so gefreut, das war der beste Tag in meinem ganzen Leben. Ich kann mir es jetzt einfach nicht mehr vorstellen, wir glücklich ich war an diesem Tag.
Das war so als wäre es ein Weihnachtsgeschenk. Und wir trafen uns öfters und gingen wohin, und leider sah ich auch Bilder von Mädchen in seinem Handy und Handynummern von Mädchen, und wir stritten deswegen auch oft. Und, naja eines Tages (der schlimmste Tag in meinem Leben) machte er mit mir Schluss im MSN, wo ich in der Schule war. Er meinte dass ich ihm zu jung wäre und dass er einfach keine Gefühle für mich empfand..
Ich wusste einfach nicht weiter in diesem moment, schrieb ihm einfach, 'das ist mir egal und bye' vor Wut..
und die gefühle sind einfach immer noch da, ich weiss einfach nicht weiter..
Wir waren nur einen Monat zusammen.. und dann brach er mir mein Herz.. Nach 2 Jahren langem Warten und jeden Tag nur Geheule gab er mir nur einen Monat. Jeden Tag fragte ich mich, was muss das nur für ein Herz sein? - ich liebe ihn und er tat mir das an.. Ich verstand es nicht und verstehen tu ich es immer noch nicht.
Und vor ein paar Tagen habe ich im MSN mit ihm gechattet, da flirtete er wieder mit mir, meinte, ja ich wäre hübsch und ob wir uns sehen könnten und ob ich ein Freund hätte. Aber NEIN! dieses Mal will ich nicht, dass er mir wieder mein Herz bricht. Immer wenn ich ihn sehe, fängt mein Herz an zu klopfen und ich hab einfach so ein komisches Gefühl. Ich bete einfach zu Gott, dass ich den Jungen einfach nur noch vergesse!!

Zusatz: Die Geschichte ist wahr .. und ich habe es bis heute nicht vergessen .. den die Erinnerung bleibt für immer .. =(

Angel of dark / August 2006

Liebe die nicht vergeht

Es fing so an, dass die Freundin von meinem Vater sich das Leben genommen hat. Es war ne schwere Zeit für mich und ist es immer noch, da ich es vielleicht hätte verhindern können - aber das mal beiseite...
Ich war zu dem Zeitpunkt jedes Wochenende bei einer Freundin und habe da gepennt. An dem einem WE meinte sie zu mir, dass wir heut feiern gehen. Mir war da zwar nicht so nach Feiern, aber bin trotzdem mitgegangen, was ich jetzt auch nicht bereue *hihi* da ich da meinen jetztigen Freund her habe *smile*.
Wir haben da alle etwas getrunken und als noch mehr dazu kamen, hat sich mein Freund hinter mich auf die Lehne hingesetzt. Ich guckte nach oben zu ihm, er guckte mich auch an, wir haben uns über so vieles unterhalten... Auf einmal meinte er dann zu mir, dass er gut küssen kann, was ich natürlich ausnutzte und gesagt habe, dass er mir das doch zeigen könne wir gut er küssen kann *hehe* was er dann auch tat. Es war wunderschön, er küsste tatsächlich gut.
Als die anderen dann los wollten, meinte er zu mir, ich könne auch bei ihm schlafen, was ich dann aber dankend abgeleht habe und mit den anderen nach Hause gegangen bin. Am nächsten Tag sind wir wieder zu ihm gegangen, naja da war es nicht mehr so wie am Abend zuvor - wir wollten mehr oder weniger beide nichts mehr von einander wissen.
2 Wochenenden später bin ich zu einer anderen Freundin aus dem Dorf gefahren und wir sind wieder zu ihm, bis sie dann auf einmal zu ihm meinte, ob ich nicht bei ihm pennen könnte, er sagte ja ich könne in seinem Bett schlafen und er legt sich aufs Sofa zum schlafen. Naja am Ende haben wir aber beide in seinem Bett geschlafen, haben uns vorher die ganze Zeit geküsst.
Er ist zwar immer noch der Meinung, dass ich ihn zuerst geküsst habe, was aber nicht der Fall war. Irgendwann war es so, dass ich ein Wochenende wieder da war und er nicht mehr *schnief*. Es verging ein halbes Jahr, es war reiner Zufall - er hat den Bruder von einer Freundin mit nach Hause gebracht und der Bruder kam bei uns an, weil er was fragen wollte, naja dann sagte er, dass er auch da sei. Ich war so glücklich und gespannt, wie es wär, wenn wir uns wieder sehen. Sagte ihm dann gleich, dass er ihn mal herholen solle, was er dann auch tat.
Ich habe ihn dann gefragt, ob er nicht am Wochenende zu uns kommen möchte, weil wir was feiern wollen. Er meinte dann, dass er noch nicht weiß, ob er Zeit hat. Wir tauschten Handynummern aus und ich habe ihn dann am nächsten Tag gleich angerufen. Eigentlich war dann die Sprache davon, ob er am Freitag hinkommt, er kam aber schon am Donnerstag - und seitdem is er auch nie wieder gegangen.
Das war alles im Oktober. Zusammen gekommen sind wir dann aber erst im November. Ich bin so glücklich. Er hat tatsächlich ein halbes Jahr auf mich gewartet =)

Dannybunny / August 2006

Summerlovin'

Lanzarote 22.07.05 - ich machte urlaub mit meiner familie in lanzarote (spanien). es gab viele leute in meinem alter dort.. und dabei war auch einer, der mir sehr gut gefallen hat...! sein name war dominik..

So: heute ist also der 22.07.05, ein tag vor unserer abreise nach hause. ich saß mit 3 freundinnen in der poolbar und da kam er und wir kamen ins gespräch.. dann ging ich weg und holte was zu trinken.. in der zwischenzeit fragte er meine freundin, wie alt ich bin und ob ich einen freund hab usw.. da meinte meine freundin: warum? willst du was von ihr oder warum fragst du mich die ganze zeit aus..?? er lachte nur und dann war klar, er ist in mich verknallt.. wir standen vor dem pool und dann nahm er mich auf den arm und ich sagte: zieh mir erst meine jacke aus.. und dann lagen wir auch schon im pool... wir haben da rumgemacht und ja... dann wars halt abend.. wir guckten uns eine show an und er meinte: lass uns zum strand gehen..
wir gingen an den strand... liefen am meer lang, der vollmond schien und das meer rauschte.. es war einfch nur voll romantisch.
Er brachte mich dann gegen 1 uhr morgens in mein zimmer. er musste noch koffer packen, weil er morgens um 8 uhr abgeholt wurde, um zum flughafen zu fliegen, während ich erst um 14 uhr abgeholt wurde.. ich stand dann um 7 auf, ging frühstücken.. da saß er auch schon in der lobby und wartete. ich ging dann zu ihm und er nahm mich in den arm... dann gingen wir raus vor das hotel und warteten bis der bus kam. wir lagen uns immer noch in den armen, bis der bus dann kam... wir verabschiedeten uns, er stieg ein und der bus fuhr los..
wir wussten, wir werden uns wahrscheinlich nie wieder sehen, denn er wohnt in bonn, ich in berlin.
Als dann unser bus da war, stiegen wir ein und ich machte ein gesicht wie sieben tage regen.... ich dachte mir im bus, warum kann der jetzt keine panne haben und wir sehen uns wieder - aber hatte er leider nicht.
als wir auf dem flughafen waren, gingen wir zur handgepäckkontrolle. meine freundin war schon durch, nur ich musste noch warten.. dann war meine freundin auf einmal voll aufgebracht und meinte, ich solle mich beeilen... als ich in die wartehalle kam, dachte ich, ich spinne..... er stand da, lachte mich an, wir fielen uns in die arme und küssten uns...
Ich fragte ihn, was er noch hier macht und er erzählte, dass bei seinem flugzeug ein reifen geplatzt ist... das nenne ich schicksal... dann hatten wir noch 3 stunden, bevor wir losflogen...
Danach flogen wir getrennt nach hause und haben uns nie wieder gesehen....

Zusatz: diese geschichte ist nicht ausgedacht.. nicht aus einem buch.. nein sie erzählt die wahre geschichte, die mir im urlaub 2005 passiert ist. wenn ihr mir nicht glaubt, ich weiß, dass es wahr ist und ich werde nie vergessen, was mir an diesem tag passiert ist....

<-- zurück weiter -->
Mitmachen:
Erzähle auch DU deine Liebesgeschichte
Kommentar:
Gib einen Kommentar zu dieser Geschichte ab

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017