Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
blumondo / März 2004

In meinem Gesicht

im spiegel
mein gesicht
so verändert schön
sagt
ich liebe dich
in mir diese ruhende kraft
sagt mir
so warm
so stark
so sanft--
ich liebe dich
so sehr
immer mehr
sternfeeenglanz
tanzt
um mein gesicht
sagt mir
immer mehr
ich liebe dich
tauche ich ein
in mein tiefstes Sein
bis auf den grund
der zeitlosigkeit
die nebelspirale
ihren güldenen tanz
gold
silber
weiss
des jubelns echo
sanft
leise
laut
still
nciht mehr aufhören will
drehn
drehn
drehn
immer weiter drehn
die eulenflügel das einhorn gebiert
das eichhörnchen fasziniert
wie in hypnose hinstiert
tanz
glanz
ganz s s s
leise
zart
still
atemlose
stille
so viel-
worte
worte
worte
was sind sie
an diesen orten-
fühl mich-
ich bin dich
dein
Sein
mein
was war einsamkeit
vergessen
was ist allein
vergessen
duichmich
ich
wir
dir
uns
Ein
zweiEin
Ein s
deinsmeins
worte
nein
keine worte
fühl mich -
ich bin
dich
immer nur
ich liebe dich...
deine blu

Zusatz: Und wär ich noch so reich - ohne dich ist mir es gleich
und wären andre noch so schön mein herz nur kann dich mein herz sehn
ich lebefühle die bestimmung meiner liebe
jeder buchstabe ein kuss an sein herz schmiegt liebt
ich habe -*alles*
blumondo de lamour

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017