Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
cleo1406 / Mai 2004

Vergessen war's

Vergessen war unsere Zeit,
die Liebe, die Zärtlichkeit
vergessen war unsere Freundschaft,
der Spaß, die Leichtigkeit
vergessen war alles was uns zusammen hielt

Vergessen von heut auf morgen
Sich selbst belogen und betrogen
Tag und Nacht waren wir zusammen
Dann nur noch paar mal in der Woche
Später nie mehr

Vergessen war unsere Zeit,
die Liebe, die Zärtlichkeit
vergessen war unsere Freundschaft,
der Spaß, die Leichtigkeit
vergessen war alles was uns zusammen hielt

Vergessen unseren ersten Tag
Unser erstes Treffen
Unseren ersten Kuss
Unsere erste Woche
Unseren ersten Streit
Unsere erste Versöhnung
Alles vergessen

Vergessen war unsere Zeit,
die Liebe, die Zärtlichkeit
vergessen war unsere Freundschaft,
der Spaß, die Leichtigkeit
vergessen war alles was uns zusammen hielt

Ich will dich nicht vergessen
- doch du mich schon vorher
Wenn du zu deinem Kumpels musstest
Wenn du in deine Discos gerannt bist
Wenn die Uhr auf Trainingszeit stand
Wenn mir etwas wichtig war
Immer wieder aufs neue

Vergessen war unsere Zeit,
die Liebe, die Zärtlichkeit
vergessen war unsere Freundschaft,
der Spaß, die Leichtigkeit
vergessen war alles was uns zusammen hielt

Vergessen einfach alles
Unseren schönen Tage zusammen
Unsere Ausflüge
Unsere Erfolge
Unsere Aufmerksamkeiten
Uns ganz und gar

Vergessen war unsere Zeit,
die Liebe, die Zärtlichkeit
vergessen war unsere Freundschaft,
der Spaß, die Leichtigkeit
vergessen war alles was uns zusammen hielt

Vergessen, Verschwunden, Verschluckt
Unsere Gefühle
Unseren Respekt
Unsere Meinung
Unser eigenes Wesen

Zusatz: Ich werde DICH nie vergessen!! (M.B.)

Zaljubljena / Mai 2004

Schicksal

Das Schicksal geht manchmal so verschlungene Wege,
Doch ich hoffe es erfüllt die Hoffnung, die ich seit langem hege
Durch großen Schmerz musste ich gehen
Doch nur so konntest du letztendlich wirklich vor mir stehen
Wäre ich ihm nicht so verfallen gewesen
Du hättest nie von mir gelesen
Denn durch ihn hab ich dich kennen gelernt
Doch du wohntest wie er so weit enfernt
Voll Schmerz, er hatte Schluss gemacht, hab ich an dich zurückgedacht
Ich hab dir geschrieben,
dachte nie du schreibst zurück
Doch das Schicksal brachte mir unendlich viel Glück,
Wir wollten uns treffen, kämst du mal hier hin,
Ein paar Wochen später zogst du nach Berlin,
Ich weiß nicht wie´s dir geht, doch mich traf der Schlag,
ziemlich direkt nach diesem Tag, als wir uns das erste Mal wiedertrafen,
kaum hatte ich eine Nacht drüber geschlafen,
War es klar für mich,
mein Herz schlägt nun für dich!
Denn kaum hatte ich dich gesehen,
war´s auch schon um mich geschehen,
Du bist einzigartig auf dieser Welt,
du hast alles, was mir gefällt,
Wenn wir uns sehen, schlägt mein Herz wie verrückt,
Ich hoffe, dass ich dich mit meinen Gefühlen nicht erdrück´!
Du hast geschafft, was keiner konnte,
denn ich war wie besessen,
nur durch dich konnte ich ihn endlich vergessen,
Ich danke dir von ganzem Herzen dafür
und mein Herz gehört jetzt dir
Ein Blick von dir raubt mir den Atem,
wie lange lässt du mich noch warten?

Zusatz: Dieses Gedicht ist für meinen zukünftigen Freund. Durch dich habe ich so vieles gelernt! Aus Schmerz und Tränen kann so Wundervolles hervorgehen und ein paar Sekunden können dein Leben verändern...

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017