Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
Angi / email / Juni 2005

Manchmal

manchmal denke ich, ich sehe dich,
doch leider bist du es nicht,

manchmal denke ich,ich kenne dich
doch leider tue ich das nicht,

manchmal denke ich,ich liebe dich,aber dann weiß ich das tue ich.

(c) Angelika Becker

Angi / email / Juni 2005

Träume

Ich freue mich immer auf die Nacht,
denn in meinen Träumen bist du bei mir,
hälst mich in deinen Armen ganz fest,
wenn ich aufwache rieche ich dich,
Ich spüre deine Nähe, doch sie ist es nicht.
Ich wünschte es wäre Realität,
denn ich liebe dich.

(c) Angelika Becker

Angi / email / Juni 2005

Das zweite Mal

Als ich dich das erste Mal sah,
wusste ich noch, was mit mir geschah.
Beim zweiten Mal jedoch wars um mich geschehn.
Deine tiefen braunen Augen verzauberten mich,
Dein Lächeln, deine Art, für mich gibt es nur noch dich,
Du bist mein grösster Traum,
und wirst es auch wohl ewig bleiben,
.... ich liebe dich für alle Zeiten!

(c) Angelika Becker

Angi / email / Juni 2005

Bleib doch

Immer wenn ich weiß, dass du kommst,
fahren meine Gefühle Achterbahn.
Mein herz hüpft auf und ab,
ich bin gleichzeitig überglücklich und sehr traurig,
glücklich weil du da bist und
traurig weil du gleich wieder gehst.

Bleib doch.

(c) Angelika Becker

Angi / email / Juni 2005

Immer wieder

Immer wieder sehe ich dich,
doch du warst es nicht.
Immer wieder rieche ich dich,
doch du bist es nicht.
Immer wieder bauche ich dich,
doch leider weißt du es nicht.
Immer wieder fühle ich dich,
denn ich LIEBE dich!!

(c) Angelika Becker

Zusatz: Alle meine Gedichte sind für einen besonderen Mann, der mir seh oft geholfen hat und den ich über alles liebe!

dasSandra / Juni 2005

Was soll ich tun?

Was soll ich tun?
Ich weiß nicht warum ich gerade dich liebe.
Warum ich durch meine Gefühle zu dir soviel in den Sand gesetzt habe.
Wieso bist du in mein Leben getreten,
es sollte doch von Anfang an
kein "wir" geben.
Warum hast du mir immer wieder Hoffnungen gemacht,
um mich dann doch wieder zu enttäuschen?
Wieso habe ich durch meine Gefühle zu dir mich selber und andere belogen,
weil ich noch immer hoffte?!
Warum wurde ich meinem Ex untreu, nur um dir nahe zu sein?!
Es ergibt keinen Sinn,
mein Verstand hat sich immer bei dir ausgeschaltet
und mein Herz hat mein ganzes Wesen eingenommen.
So war ich dir verfallen.
Warum sagte ich dir nicht,
dass ich dich liebe?
Was hätte Liebe uns schon gebracht,
außer Schmerz und Enttäuschung?
Nun ist es sowieso egal,
du willst nichts mehr von mir wissen.
Trotz deiner Abneigung zu mir,
kann ich nicht aufhören dich zu lieben,
doch diese Liebe wird allein durch mich bestehen bleiben
und wird keine gemeinsame Zunkunft erleben.
Was muss ich tun,
um dich zu vergessen,
um nie wieder einen Gedanken an dich zu verschwenden?
Ich will dich nicht lieben und ich will nicht unter meinen Gefühlen leiden.
Sag mir was ich tun soll.

Zusatz: Ich dachte früher nicht daran, dass durch die Liebe vieles zerstört werden kann und dass das Gefühl der Verzweiflung und Hilflosigkeit einen beinahe zerfressen kann, bis ich es am eigenen Leib erfahren musste. Auch dachte ich, dass es Liebe in so jungen Jahren noch nicht geben kann, aber da ich gerade mal 17 Jahre jung bin und diese geschichte sich seit meinen 15 Lebensjahr abspielt, muss ich mir eingestehen, dass es die Liebe, egal wie alt man ist, geben kann und dass sie viele wege für einen bereithält.

Shadowe / email / Juni 2005

Ohne dich geht es einfach nicht

Ich denke noch jeden Tag an dich,
Ich denke noch an jede Minute, wo wir zusammen waren,
Ich denke noch daran wo Du Schluß gemacht hast.

Ich dachte ich komme klar damit,
ich dachte nur daran, dass du einer von vielen bist,
ich dachte ich vergesse dich.

Aber nein,.....
ich bin nie damit klar gekommen,
du warst auch nie einer von vielen und ich vergass dich auch nie!
Jeder Erinnerung an dich, brachte mich zum Weinen.
Stück für Stück fiel ich tiefer,
die Gedanken der Angst verfolgten mich,
dich nie wieder zu sehen, war unglaublich für mich!

Ab jetzt immer ohne dich zu sein,
würde das gehen, könnte ich einfach so weiter leben?
Immer diese Fragen:
Was du wohl jetzt machst?
Ob du gerade an mich denkst?
Ob du mich noch liebst ?

Ich habe Angst vor der Wahrheit,
am Ende als Verliererin da zu stehen, verletzt mich zu tiefst.
Ich rede so, als sei nichts,
als hätte ich dich einfach vergessen,
als wärst du nie da gewesen.
Mich selbst anzulügen, ist der einzige Ausweg, ins Leben zurück!
Aber manchmal kommt es über mich und alles schreit..........
Ich liebe doch nur Dich.

(c) Minka

Zusatz: Ich habe dieses Gedicht geschrieben aus meinen eigenen Erfahrungen und Gefühlen her, es ist nur eins von vielen. Würde echt gern wissen wie es ist oder ob ich was besser machen könnte, also mit anderen Worten, würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinug schreibt. Danke MFG Minka

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017