Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
Mausigirl14 / email / Oktober 2005

Alles kaputt! Warum?

Warum?
Warum musste es so passiren.
Zuerst liebtest du mich, sagtest Du.
Ich glaubte Dir,
warst so lieb zu mir
warst immer für mich da.
Deine Augen, Art, Wärme und Geruch
Ich liebte Dich so sehr.
Bis der Tag kam.
Vor dem ich immer Angst hatte
Der Tag der für mich mein Alptraum war.
Du kamst zu mir und sagtest
Dass du mich nie liebtest
alles war gelogen.
Aber wir könnten Freunde bleiben.
Ich war so hasserfüllt, doch kam damit aus.
Doch Du machtest mir wieder falsche Hoffnungen.
Schliefst bei mir.
Ich dachte ist das eine Freundschaft.
Nein!
Das konnte nicht sein.
Ich liebte dich,
mir war es egal
Hauptsache, Du warst bei mir.

Es ging langsam auseinander keine Freundschaft mehr.
Bis ich Dich sah mit ihr,
deiner neuen Freundin.
Ich war kaputt, weinte,
es nahm keine Ende.
Jede Stunde und Minute dachte ich nur an dich.
Und an Sie, wie glücklich sie jetzt ist.
Du verachteste mich,
was habe ich getan, nur weil ich dich liebte.

Heute nach 2 Jahren
sitze ich immmer noch hier.
Denke an Dich Tag und Nacht,
weine heimlich.
Habe Dir verziehen.
Doch Du merkst es wohl nicht.
Ich kann nicht ohne dich will es nicht.
Bist meine Jugendliebe und wirst es immer bleiben.
Würde für dich sterben.
Ich liebe Dich so sehr.
Warte auf Dich, bis der Tod mich holt -
auch wenn ich ihn selber begehe.

(c) Jessica Schilli

Zusatz: Ich habe die Geschichte selber durchgemacht und hatte höllische Schmerzen.
Und da sage einer Jugendliche wissen nicht was Liebe ist. Denn heute bin ich mit ihm zusammen und verheiratet.

LadyPunk / email / Oktober 2005

Ode an M.

Oh, M. ich liebe Dich für immer und ewig
bis der liebe Gott wird haben mich selig.
Mein Körper erzittert vor Sehnsucht nach Dir
ach wärst du doch ganz bei mir.
Ich will Dich aufnehmen mit allem was ich bin.
Nur nach Dir, Geliebter, steht mir der Sinn.

Je t`aime, te quiero und I love you!
Und wärst Du auch ein Montague
wie eine Capulet würd ich Dich lieben
würdest Du mich nur in Deinen Armen wiegen.
Deine Küsse möcht ich spüren und Deine Hände,
Dein Herz ist es, was ich entwende.
So nimm auch meins und gib es nimmer her,
so würd ich Dich lieben jetzt und immer mehr.
Jeden Tag wird meine Liebe wachsen wie die Pracht,
wenn der Nachtigall Lied erklingt bei Nacht.
Oh, Liebster ich liebe Dich für immer.
Gib mein Herz nicht auf, nie und nimmer.
Mein Körper wartet nur auf Dich,
so trau Dich und nimm nur mich.

Zusatz: Entstanden 1997 während einer botanischen Exkursion!

Alrik Tiefwasser / email / Oktober 2005

Eine verlorene Liebe

Ein Gedicht von einem Krieger der seinen Glauben an die Drachenkaiserin verloren hatte und nun seinen Fehler bereut aber nicht weiß wie er wieder zu ihr finden soll:

Soll ich .
. noch mal versuchen eine Beziehung zu Dir aufzubauen?
Ich traue mich nicht!
Kannst du mir noch einmal verzeihen?
Ich weiß es nicht!
Ich denke an die Zeit als ich dir noch diente.
Ich fange an zu träumen,
möchte wieder in deinem Namen streiten
und Licht in die Welt tragen.
Doch darf ich es?
Ich weiß es nicht.!
Ich ich denke an an deine Güte
Und denke:
"Ich Liebe Dich!"
Ob du mir
jemals verzeihen kann?
Ich weiß es nicht!
Vergessen?
Nein, vergessen kann ich Dich nicht!
Dafür hast Du
in meinem Leben
eine zu große Rolle gespielt!
Deine Spuren in meinem Herzen sind die Tiefsten von Allen!
Ich danke dir für unsere gemeinsame Zeit!!!

Wir ihn die Drachenkaiserin wieder unter ihre schützenden und gütigen Schwingen lasse?
Oder ihn wegstoßen wie er sie einst wegstieß?

Zusatz: Ich weiß es ist keine Geschichte sondern ein Gedicht, aber ich habe die Hoffnung das eine schöne Geschichte daraus entsteht. Natürlich ist es frei erfunden.

Jesserle / email / Oktober 2005

Liebe dich

Ich liebe dich immer noch,
ich weiß nicht was ich dagegen tun soll.
Bin so einsam ohne dich,
Ohne dich macht mein Leben keinen Sinn mehr,
weiß nicht mehr was ich tun soll!

Die Zeit mit dir war so wunderschön,
auch wenn du öfters keine Zeit für mich hattest.
Ich liebe dich!

Du hattest eine Menge zu tun,
besonders mit deinem Hobby, das Filmen.
Aber ich habe den Film gesehen,
und überlege,
ob ich dir Unrecht getan habe,
mit den ganzen Vorwürfen!
Ich weiß nicht, was ich, was ich tun soll!

Ich weiß nicht was ich tun soll,
ich vermisse dich so sehr!
Jede Sekunde war so schön mit dir!
Ich bin so einsam ohne dich!
Ich liebe dich immer noch!

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.
Ich vermisse dich so sehr!
Ich kann meine Tränen nicht mehr zurückhalten
Es tut so weh,
denn ich liebe dich so sehr!

Du hast mich verlassen,
du sagtest, du willst mir nicht weiter weh tun,
denn ohne dich würde es mir nur schlecht gehen,
doch die Wahrheit ist:
du hast mich wegen einer anderen verlassen!
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll,
denn ich liebe dich immer noch!

Ob es zwischen euch klappen wird
weiß ich nicht,
ob sie dich wirklich will ist eine andere Frage.
Ob sie dich liebt?
Doch eines weiß ich,
ich liebe dich!

An den Tagen, wenn ich dich seh,
muss ich meine Tränen verbergen.
Von außen seh ich vielleicht gut aus,
doch wie sieht es in mir aus?
Fragt sich das jemand!?
Tief im Innern sieht es verdammt schlecht aus,
denn ich liebe dich!

Du warst die größte Liebe die ich je hatte,
sag, war es dasselbe auch bei dir?
Du warst so anders als die Vorgänger vor dir!

Verdammt, kannst du, wenn du mich siehst,
nicht sehen, dass ich dich immer noch LIEBE?

Es tut mir weh,
dich lachen zu sehen!
Das zeigt mir, dass du ohne mich genauso
gut dran bist wie mit mir!
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll!

Ich will dich noch einmal umarmen,
noch einmal deine Nähe spüren,
noch einmal deine sanften Lippen küssen,
noch einmal in deinen Armen einschlafen,
noch eimal in deine strahlend braunen Augen blicken,
nur noch einmal!

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.
Werden wir jemals wieder zusammen kommen?
Oder hast du dich schon für eine Andere entschieden?

Ich seh dich lachen,
ich will mitlachen,
doch im Innern heule ich!
Heule aus Wut,
dich gehen gelassen zu haben!
Zu einer anderen!
Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll,
denn
ICH LIEBE DICH IMMER NOCH SO SEHR!

©: Jessy

texasline03 / November 2005

Mein Traum

Du bist mein Traum.
Der Traum von einem Apfelbaum,
mit Früchten so wie Sonnenblumen,
die zu keiner Zeit mehr ruhen.
Die immer blühen, wie dein Herz
ohne Trauer ohne Schmerz.

Meine Liebe dich nie verlässt,
weil du was Besonderes bist.

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017