Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
SunMoonStars / November 2003

Sonne & Mond

Du bist Sonne und Mond für mich,
Gott spiegelt sich in Deinem Gesicht.

Würde ich Dich dann berühren,
könnte ich seine Allmacht spüren.

Doch vorher ermahnt er mich im Sinn,
dass ich seiner nicht würdig bin.

So bleibt mir nur Dich anzusehen,
um dann alleine fortzugehen.

Ich lasse Dich und Gott zurück,
doch bleibst Du im Herzen mein einziges Glück.

Zusatz: für Volker

Klein Dibo / email / November 2003

Durch das Schicksal zusammen geführt

Durch das Schicksal zusammen geführt,
lernte ich dich kennen und zugleich lieben.
Es war wie die Suche nach Wasser in der Wüste,
ein eigentlich unerreichbares Ziel,
doch dann richteten sich meine Blicke auf die Oase,
die mir nach dieser Zeit der Ohnmacht endlich wieder gab,
was ich sehr lange vermisste:
meine Träume, meine Fantasie, mein Herz -
das ich jedoch gleich wieder verlor.

Doch ich kann nicht sagen, es ist verloren,
denn in deinen Händen muss es sicher sein.
24h am Tag, 7 Tage die Woche kann ich nicht leben,
ohne an dich zu denken.
Jeden Abend, wenn ich meine Augen schließe,
träume ich von dir.
Du hast mein Herz berührt, mit deinen Augen,
die Augen, die ich jede Nacht sehe,
wenn am Himmel die Sterne funkeln.
Dann höre ich den Wind, er weht in mein Gesicht und flüstert leise,
aber für mich klar zu hören, deinen Namen in mein Ohr.

Die Sehnsucht wirft wieder ihre Schatten: Doch was soll ich tun?
Ich muss entscheiden: Was ist richtig, was ist falsch?
Und es macht mir Angst daran zu denken,
wie es wäre, dich nie mehr zu sehen.
Ich weiß nicht was ich machen soll,
ich versuche dauernd einen Weg zu dir zu finden,
doch es sind alles nur Worte -
und Worte sind alles, was ich habe,
um dir meine Gefühle zu zeigen!

Die Sterne sind die Spiegel deiner Seele!

Zusatz: Das ist ein Gedicht, das ich für jemand ganz Besonderen geschrieben habe! Erst ging alles schief und wir hatten keinen Kontakt mehr. Doch jetzt lieben wir uns!

Fallenangel / November 2003

Weine nicht

VERLIEBEN;
VERLIEREN;
VERGESSEN;
VERZEIHEN.
SICH HASSEN
VERLASSEN
UND DOCH UNZERTRENNLICH
SEIN!!!!!

Zusatz: Das Gedicht passt auf mich und meine erste grosse Liebe

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017