Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
Dustin44 / email / September 2006

Nur eine Rose

Nur eine "Rose" schenke ich dir,
mit Blätterpracht geschmückt,
damit "Sie", wenn du an mich denkst, dein liebes Herz beglückt.
Sie soll dir sagen, dass das Herz, was an dich denkt, dich mag.
Aus diesem Grunde soll sie dir versüßen jeden Tag.

Sie trägt aus Liebe nur für dich ihr allerschönstes Kleid,
so rein und zart wie "Sie" auch ist, dir Liebe offenbart.
Sie soll dein Herz mit Liebe füllen, auf ewig dir gehören
so wie die Reinheit ihrer Art will ich dir Treue schwören.

PS. Ich Liebe Dich!...

Zusatz: Ich schreibe nur aus Hobby Gedichte und Texte und denke das ich dies ganz gut hinbekomme.
(c) Hans-Günter Kamp

Dustin44 / email / September 2006

Gedanken

Gedanken die mein Herz bewegen,
Verzweiflung die den Schmerz nicht stillt.
Gefühle die in meiner Seele wirbeln wie ein Wirbelwind.

Die Unruhe in meinem Wesen der
Kalte Schweiß der mich befällt,
was ist nur los mit meinem Leben,
die Ausgeglichenheit zerfällt.

Es kann nicht sein was ich verspüre,
mein Herz schlägt heftig in meiner Brust,
Nervosität die ich vernehme,
nimmt mir am Leben jede Lust.

Kann die Gedanken nicht verdrängen, die mich befallen immerzu,
lassen mein Herz und auch die Seele keinen Augenblick in Ruh.
Du bist für mich die Luft zum Atmen
die meiner Seele all das gibt,
was ich vermisste schon seit Jahren
Ich habe Dich von Herzen lieb.

Ich kann das Schicksaal nicht bezwingen
da mir der Weg schon vorbestimmt,
ich kann nur hoffen und vertrauen,
dass es mir Deine Liebe bringt.

Drum werde ich Dich nicht bedrängen und werde warten auf die Zeit,
bis Du erkennst in deinem Herzen, dass nur die Liebe uns befreit.

Zusatz: Würde mich über Kritik freuen, denn nur so kann ich besser werden.
(c) Hans-Günter Kamp

Dustin44 / email / September 2006

Seelenzauber

Ich sehe stets dein Bild in mir!
Mein Herz ist so erfüllt von Dir,
Es sagt mir, dass Du mich sehr liebst
und meiner Seele Hoffnung gibst.

Ich würde Dir mein Leben geben
verzichten auf mein Hab und Gut,
wenn ich nur wüsste, dass Dein Herz,
für mich genau das gleiche tut.

Du bist für mich das Licht die Sonne,
die meiner Seele Frieden gibt,
denk ich an Dich ist es die Wonne,
ich habe Dich von Herzen lieb.

Die Phantasie bei dieser Muse
die ich vernehme immerzu,
bei Tag und Nacht selbst bei der Arbeit
lässt es mein Herz oft nicht in Ruh.

Ich bin am zählen jede Stunde,
bin mich am Quälen jeden Tag,
vermag Dir nicht mein Leid zu klagen,
da ich Dich doch von Herzen mag.

Ich würde Dich! Niemals verletzen
da ich doch weiß wie’s um dich steht.
Kannst dein Vertrauen in mich setzen
so dass dein Leid von selber geht.

Das Glück soll dich ab nun begleiten
ich werde alles dafür tun!
Dein Herz wird bald schon gut behütet
voller Glück bei meinem ruhn.

Doch wär ich falsch und auch verlogen
so machte dies wohl keinen Sinn.
Da du für mich und meine Seele,
mehr bist als nur ein Hauptgewinn.

Ich könnte niemals mir verzeihen,
wenn ich Dein Herz dadurch verlier,
dass ich die Wahrheit Dir geschrieben
mein Herz gehört auf ewig Dir.

Selbst wenn Du nicht wie ich empfindest,
so bleib ich Dir - das ist gewiss!
Ein Treuer Freund für alle Zeiten,
da Du für mich das Liebste bist…

(c) Hans-Günter Kamp

Dustin44 / email / September 2006

Es wäre schön! zu wissen.

Es wäre schön zu wissen,
dass Du mich von Herzen liebst.
Da Du meinem Seelenfrieden,
eine kleine Hoffnung gibst.

Und sind es selbst nur die Gedanken,
die uns zueinander führen.
Verbunden ist mein Herz mit Deinem,
ich kann es in der Seele spüren.

Es ist für mich die wahre Wonne,
wenn ich Deine Stimme hör.
Deine Augen sind die Sonne
Selbst Dein Herz findet Gehör.

Doch da Du schon vergeben bist,
so trage ich die Last in mir.
Solltest Du mich dennoch brauchen,
Eile ich sofort zu Dir.

Nichts und Niemand kann mich halten,
wenn Dein Herz nach meinem ruft.
Möchte alles mit Dir teilen,
wenn Du meine Nähe suchst.

Kann nur hoffen dass das Schicksal,
unser beider gnädig ist.
Bis Du liegst in meinen Armen,
und bei mir zu Hause bist.

Zusatz: All meine Getichte sind selbst erdacht und sind nicht abkopiert oder von fremder Einwirkug zweiter oder dritter Personen.
(c) Hans-Günter Kamp

Dustin44 / email / September 2006

Gedanken die sich fast berühren!

Gedanken die sich fast berühren,
Sehnsucht die im Herzen sticht.
Die Angst Dich einmal zu verlieren,
und vor Schmerz das Herz mir bricht.

Möchte gar nicht daran denken,
da ich Dich zu sehr begehr.
Möchte Dir die Liebe schenken,
und wenn Du willst, noch vieles mehr.

Ich möchte Dich auf Händen tragen
Bis in alle Ewigkeit.
Mit Dir teilen alle Sorgen,
Herzens Glück und Traurigkeit.

Und selbst… wenn Deine Seele leidet,
Lichtblick sein in Deinem Herz!
Dich auf diesem Weg begleiten,
mit dir Teilen Leid und Schmerz.

Mitgefühl soll in uns wohnen,
bis wir einst… von dannen gehen.
Zwei Herzen die sich wirklich lieben,
werden sich… stets blind verstehen.

Nichts und niemand kann uns trennen,
nichts wird uns im Wege stehen.
Da sich unser beider Herzen!..
Immer treu zur Seite stehen.

(c) Hans-Günter Kamp

Dustin44 / email / September 2006

Herz Dame

Du bist so unerreichbar fern!
Und doch bist Du mir nah.
Ich trage Dich in meinem Herz,
mit Freude“ Oh wie war“
Ich kann kaum schlafen in der Nacht,
ich „sehe“ Dich vor mir.
Ein Anblick der mich glücklich macht,
ich währe gern bei Dir.

Der Glanz in Deinem Augenlicht,
der mir den Kopf verdreht.
Nimmt wahrlich mir das Gleichgewicht,
doch nun ist es zu spät.
Ich kann nur hoffen auf die Zeit,
die mir das Glück doch gönnt.
Und irgendwann ein kleines Licht,
in Deinem Herzen brennt.

Es möge sein ein Herzenswunsch,
der uns zusammen bringt,
ein Kuss von Dir auf meinen Mund,
der Leib und Seele durch trinkt.
Die Hoffnung gebe ich nicht auf,
wer weiß was Morgen ist.
Ein Herzenswunsch nimmt seinen Lauf,
wenn Du mich nicht vergisst.

In Liebe denke ich an Dich,
egal was auch geschieht.
Mein Herz ist traurig jede Nacht,
ich hab Dich wirklich lieb.

(c) Hans-Günter Kamp

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017