Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
Daniela / Dezember 2006

Traum oder Tod

Träume ich oder bin ich im Himmel?
Es muss wohl der Himmel sein
denn in keinem meiner Träume
vermag es einen so süssen Engel zu geben.

Zusatz: Das hab ich nur für meinen Schatz Mirko geschrieben

Schatz / email / Dezember 2006

Liebesgedicht

Wenn du in den Himmel schaust
und dir dort ein Sternchen klaust,
gib ihm einen Kuss und denk an mich,
denn das Sternchen, das bin Ich!!!

Minnie** / Dezember 2006

Die Worte

Ich will sie hören - die Worte.
Die Worte die du mir in mein Ohr geflüstert hast,
als wir noch so glücklich waren.
Es ist nicht lange her, deshalb tut es auch wahrscheinlich so weh.
Wieso kannst du mir sie nicht einfach sagen?
Ist es so schwer?
Fühlst du nichts mehr?

Damals bekam ich tausende von Sms, wo du mir deine Liebe zeigtest.
Es war soviel Gefühl in ihnen.
Bei jedem Anruf hauchtest du mir ins Ohr: "Ich liebe dich"!
Damals. Ja damals.
Aber was ist mit jetzt?
Wieso höre ich so etwas nie - nur ein "Tschüß" zum Abschied.
Du klingst so lieblos - was ist los?

Gefalle ich dir nicht mehr?
Willst du alles zu Grunde gehen lassen?
All unsere schönen Erfahrungen und Erlebnisse?
All unsere Streiterein oder Diskussionen?
All unsere Liebe?

Ich habe das Gefühl deine Liebe zu mir ist gekünselt.
Nicht echt - nicht wahr. Habe ich recht?
Wenn nicht, wieso höre ich dann nicht diese Worte.
Ich will doch nur manchmal ein "Ich liebe dich" hören!
Damit ich weiß, was du für mich fühlst.
Denn weißt du was.
Ich.
Ich liebe dich.
Ich liebe nur dich und werde es immer tun!

Christo / email / Dezember 2006

Warten auf die Liebe

Ich warte und warte
zähle die Tage
zähle die Stunden
zähle die Träume von dir
doch zu gedulden habe ich mich
Warte auf den einen Tag
an dem sich alles ändern soll
Doch quällt es mich so sehr
nicht zu wissen wie es ausgeht
wie die Bestimmung für uns lautet
wie es weitergehn wird...

-->Angel<-- / email / Januar 2007

Plützlich Liebe

Ich kenn dich schon so lange Zeit,
wenn ich so überlege, ne halbe Ewigkeit...
ich hatte mich nie richtig für dich interessiert,
doch dann ist es auf einmal passiert...

Als ich deine leuchend blauen Augen sah,
glaubte ich es ist nicht wahr...
ob es Liebe auf den ersten Blick wirklich gibt?
okay, ich hatte mich in dich verliebt,
aber ich habe dich schon des öfteren gesehen
und konnte es deshalb nicht verstehen...

Dein Lächeln hat mich total berührt,
mein Herz von jetzt auf gleich zusammengeschnürt...
immer wenn wir uns sehen bleibt mein Herz fast stehen...
dein Lächeln ist unbeschreiblich wunderbar,
so schön, herzlich und sonnenklar...

An manchen Tagen hab ich das Glück dich zu sehen,
da wünscht ich die Zeit würd nie mehr vergehen...
doch leider wird es nie so sein,
ich werde immer alleine sein...
ohne dich,
das versteh ich einfach nicht...

warum kann ich jetz nicht bei dir sein?
ich fühle mich hilflos und ganz allein...
ich liebe dich, doch du siehst es nicht...
ich vermisse dich, doch du merkst es nicht...
warum verstehst du es nicht??
ich liebe dich!!!

Zusatz: das sind einfach meine Gedanken, die ich aufgeschrieben habe =)...

Kissladii / Januar 2007

Niemand ist so wie du

Du bist einmalig
du bist so toll
und auch soo wundervoll

du bist der mensch den ich lieb
nur ich weiß, dass ich dich nicht krieg

hab dich nie für mich allein
werd dich nie verstehn
immer an dir vorüber gehn
wieso weiß ich selbst nicht

aber:
das war dein gedicht
I love you my baby

Zusatz: ja des gedicht woa füa den den ii üba alles lieb nur i wea iam nie griagn des woas i aba trotzdem lieb in üba alles

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017