Orakelfreunde: Bestell- und Mitmachservice

Liebesgedichte

eigenes Gedicht?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

 
Uta_Karen / email / Juli 2007

Eins in die Ewigkeit

Der Fluss, er fließt sanft und gleichmäßig
Die Klänge schweben über ihn hinweg.
Nehmen mich mit, berühren meine Seele
Doch ich bin nicht allein.
Du bist mit mir und es hebt sich auf die Zeit
Die Zeit der Ewigkeit macht sich breit
Ein Lächeln , ein Blick
Und schon fängt es uns ein
Das Sein, zu zwei, allein und doch eins.

Der Fluss trägt uns,
die Farben der Klänge hüllen uns ein
Das Meer empfängt die Seelen der Ewigkeit
Öffnet sich, schweigend und tief
Wir tauchen hinab, hinab in das Sein
Zu zweit, allein und doch eins.

Die Seelen, sie wissen
Die Lippen, sie küssen
Sanft und doch voller Wissen
Wissen um das ewige Sein
Zu zweit, allein und doch eins.

Die Körper verlangen, die Klänge umfangen
Wir fallen, tief, ins Unendliche
Was einst gewesen, ist heute da,
Verbundenheit und Sein,
zu zweit, allein und eins.

Vertraut und neu,
noch ist alles stumm vor Scheu
doch die Unsicherheit weicht
das Wissen der Zeit kommt, es ist ganz leicht.
Liebe ist das Zeichen der Zeit
Zu zweit, allein und eins.

Groß, unendlich und weit
Der Strom der Zeit ist das Meer der Ewigkeit
So finden sie sich, kehren zurück in die Einheit des Seins.
Ein Geschenk, Freude und Glückseligkeit
Sind die Klänge der neuen Zeit zu zweit.
Eins in die Ewigkeit.

© Uta Karen Mempel - 8.3.07
Zusatz: Das Gedicht entstand, als ich einem Mann begegnet bin, in dessen Augen ich mich selbst gesehen habe.

E_Style / email / Juli 2007

Meine Liebe zu dir

Ich liebte dich, als du vor meinen Augen eine andere liebtest.
Ich liebte dich, als du meine Augen zum Weinen brachtest.
Ich liebte dich, ob wohl du mich nicht liebtest.
Ich liebte dich, als du mir mein Herz in zwei teiltest.

Ich liebte dein Lächeln,
Ich liebte deine Art,
Ich liebte deine schwarze große Augen,
Ich liebte dich über alles!!!
Ich konnt dir das nie sagen weil du mein bester Freund warst!
ICH DENK MEIN LEBEN LANG AN DICH, DOCH DU VIELLEICHT NICHT MAL EIN TAG AN MICH!

Ich hab dich geliebt
und ich liebe dich immer noch,
aber ich versuche die ganze Zeit dich zu vergessen
Manchmal kann ich das, aber ich weiß
dass es nicht länger dauert als eine sehr kurze Zeit,
dann wird mein Herz wieder von dir besessen.

Zusatz: Mir ist die Geschichte passiert, ich liebe ihn immer noch ganz tief im Herzen, ich werde ihn nieee vergessen!!! - auch wenn ich ihn nicht mehr liebe!

Moonlight / Juli 2007

Fehlender Stern am Firmament

Wieder lieg ich lange wach
denk über uns beide nach,
fühl mich wie immer aufgewühlt
noch nie hab ich so tief gefühlt.


Meine Hand neben mir ins Leere greift
gedanklich wieder abgeschweift,
zieh meine Hand zu mir zurück
du fehlst mir zu meinem grossen Glück.


Wie soll das denn nur weitergehen
möcht dich fühlen, riechen, schmecken, sehn.
Stunden der totalen Einsamkeit
bist mir so nah und doch so weit.


Ich werde versuchen die Serne zu zählen
einer dabei wird immer fehlen,
diesen Stern ich sehr arg vermiss
wenn du grad nicht bei mir bist.


Wenn der Mond dann mein Zimmer erhellt
spür ich, es gibt was auf dieser Welt,
etwas das vielleicht jeder kennt
ein Gefühl, das man Liebe nennt.

Zusatz: Wenn alles so einfach wäre... mein Schelm, ich liebe dich

Mamamorgana77 / Juli 2007

NIEMAND ... noch nicht einmal DU!

Niemand soll sehen, wie sehr es schmerzt,
wenn Deine Augen meine treffen.
Ich werden stets lächeln!

Niemand soll merken, wie weh es tut,
wenn Deine Stimme mein Ohr erreicht.
Ich werde stets fröhlich sein!

Niemand soll spüren, wie heiß es brennt,
wenn Deine Haut mich aus Versehen streift.
Ich werde nach außen stets kalt bleiben!

Niemand soll hören, wie meine Stimme zittert,
wenn Du in meiner Nähe bist.
Ich werde Stärke in meine Worte legen!

Niemand soll wissen, wie traurig ich bin,
wenn ich Dir nah bin und doch so fern.
Ich werde mich stets glücklich sein!

Niemand soll wissen, wie viele Tränen ich weine,
wenn ich nachts auf meinem Kissen liege.
Ich werde sie selber trocknen!

Niemand soll hören, wie laut ich schreie,
wenn ich allein bin und frage: WARUM?
Ich werde nur innerlich schreien!

Niemand soll sagen, er weiß was ich fühlte,
denn niemand war jemals ehrlich zu mir.
Niemand soll wissen, wie stark meine Gefühle
noch immer für Dich sind!

Niemand ... noch nicht einmal du! (?)

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017