magische Hilfe bei Liebeskummer

Liebes-Rituale

Kennst du ein Liebesritual?

von *Orakel-im-Web* - Besuchern

   
Tipp aus dem Orakelshop Du willst deine Liebe sichern und schützen?
Ein Liebeszauber kann helfen!

Liebeszauber zum Bestellen Liebeszauberwirkungsvoll, effektiv, günstig.

Einfach ausprobieren.

Carrie the witch / März 2007

Die Liebeskette

Ich war schon sehr lange in einen Jungen aus meiner Klasse stark verliebt, doch ich traute mich nicht, ihn nach einem Date zu fragen. Also dachte ich mir ein Ritual aus:
Ich nahm eine Kette mit einem Herzanhänger und beträufelte diese mit etwas Rosenöl. Dann verrieb ich das Rosenöl mit einem Finger und dachte fest an meinen Schwarm. Als nächstes nahm ich die Kette in die Hand und schloss meine Hand um den Anhänger. Dabei stellte ich mir vor, wie eine Energie aus meinem Körper in den Anhänger floss.
Am nächsten Tag nahm ich die Kette in meiner Jackentasche mit in die Schule, doch mein Schwarm beachtete mich gar nicht. Also rubbelte ich auf dem Anhänger herum und plötzlich drehte er sich um und sah mich an! Ich lächelte schüchtern und er lächelte zurück. So ging das eine Woche lang, doch am siebten Tage passierte etwas Merkwürdiges: Ich saß in meinem Bus und hatte mein Handy in der Hand, als ich plötzlich WUSSTE, dass ich entweder jetzt oder nie meinem Schwarm eine SMS schicken musste. Es war ein wahnsinns Gefühl, so stark hatte ich noch nie etwas gefühlt! Also tippte ich:
WILLST DU MIT MIR GEHN?
Und schickte es an seine Nummer. Ich atmete tief durch und starrte auf den Display. Nervös kramte ich in meiner Jackentasche nach der Kette- doch sie war nicht mehr darin! Dabei hatte ich sie noch vor zehn Minuten in der Hand gehalten! Ich wurde langsam ein wenig panisch, doch plötzlich piepste mein Handy. "Jetzt ist es aus", dachte ich mir und öffnete die SMS. Erstaunt las ich:
ICH STEHE SCHON LANGE AUF DICH, ABER ICH KONNTE MEINE GEFÜHLE UNTERDRÜCKEN- DOCH IN DER LETZTEN WOCHE WAR ALLES GANZ ANDERS: ICH KONNTE NICHT AUFHÖREN AN DICH ZU DENKEN. HAST DU MICH ETWA VERHEXT? JA, NATÜRLICH WILL ICH MIT DIR GEHEN.
"Ja, ich habe dich verhext", dachte ich mir und rief ihn an. Das ist jetzt eineinhalb Jahre her und wir sind noch immer zusammen. Doch die Kette habe ich nie mehr gefunden.

Zusatz: Diese Geschichte ist wirklich passiert!

Honzaa / Juli 2007

Das Liebesritual das scheiterte

Ich war achtzehn und unsterblich verliebt in meinem Freund... weinte schon nur am Gedanken es könnte aus sein. Eines Tages war es effektiv soweit, und unsere Wege trennten sich. Da ich so furchtbar litt, entschloss ich mich zu einem Ritual... machte eine kleine Reise ins Nachbarland zu einem Imam (das ist so eine art Pfarrer bei den Moslems). Er präparierte ein Schreiben und das musste ich in ein blaues kleines Tuch wickeln und mit grünem Faden zusammennähen, das Päckchen musste ich ca. 2 Wochen bei mir tragen, dann so aufheben dass es niemand fand. Es gab noch ein Gegenstück und das musste ich auf seinem Grundstück, wo er wohnte begraben... Ich, in Nacht und Nebel voll in Euphorie und Aufregung alles erledigt!
Eigentlich wollte er wirklich nichts mehr von mir... und doch schloss ich Wetten ab mit seinen Freunden, dass er zurück kommen würde, alle lachten mich aus. Nach dem gesagten Zeitpunkt kam er auf mich zu. Wir waren wieder ein Paar. Er sagte auch immer, 'Ich liebe dich so, aber weiss nicht warum?!'
Ich hatte ein schlechtes Gewissen... jedoch eines Tages das auf mich getragene, (unterdessen in meinem Schrank aufgehobene)... kam ich nach Hause und fand diesen Gegenstand offen auf dem Tisch liegen... es war so, dass meine Mutter es gefunden hatte und öffnete. In diesen Moment blutete mein Herz... ich wusste es war vorbei.

Zusatz: Diese Geschichte ist wirklich geschehen, wie gesagt sogar den zeitpunkt wusste ich. Ich weiss nicht, ob ich es heute nochmal tun würde, man überlistet jemand gegen seinen Willen. Sind wir nicht mehr wert, als dass wir jemand zwingen müssen?

Cosima / Mai 2007

Honigmond

Als "Honigmond" - honeymoon - bezeichnet man im Englischen die Flitterwochen. Jedoch hat auch das folgende Ritual etwas mit Honig und Mond und natürlich mit der Liebe zu tun.

Vor vielen Jahren war ich unfreiwillig Single und wollte diesen Zustand gern ändern, nur leider gab es keinen Menschen, in den ich mich verlieben konnte. Nachdem ich wirklich nirgendwo jemanden kennenlernte, der mir gefiel, blätterte ich eines Tages in einem alten Buch, einem Fundstück vom Flohmarkt, in dem ein seltsames Ritual stand. Da mir gerade sehr langweilig war und ich es kurios fand, probierte ich es aus. Es hat gewirkt!

Hier ist das Ritual:
Man schneidet einn Streifen Papier oder Pergament so zu, dass er genau einmal um eine dicke weisse Kerze (Kaminkerze oder Stumpenkerze) passt. Auf dieses Papier schreibt man die Eigenschaften desjenigen, welchen man lieben könnte, und konkretisiert solcherart seinen Wunsch. Dieses Papier betupft man dann mit Honig und klebt es mit der Honigseite rund um die Kerze. Dann lässt man die Kerze - unter Aufsicht! - langsam abbrennen und denkt dabei intensiv n seinen Wunsch. (Es knistert ein wenig beim Abbrennen wegen des Honigs, das ist aber ungefährlich. Jedoch sollte man die Kerze aus Sicherheitsgründen natürlich nicht unbeaufsichtigt lassen)

Kurze Zeit später stellte sich tatsächlich ein Kontakt her mit einem Menschen, der genau der Wunsch-Beschreibung entsprach und den ich normalerweise wohl kaum getroffen hätte. Jedoch wurde dieser Mensch nicht m,eine Liebe und ich wandte mich ab. Denn ich hatte vergessen, ein wichtiges Detail beim Wünschen zu erwähnen, und gerade das hat bei ihm auch gefehlt. Deshalb: passt genau auf, WAS ihr euch wünscht.

Zusatz: Diese Geschichte ist wahr und wurde im Sommer 2000 erlebt.

Female / Oktober 2008

Respekt vor Liebesritualen

Nun ich glaube, dass jeder bereits eine Situation - oder ein Schicksalsschlag im Leben erfahren musste in der es sich um die Liebe drehte...

Auch ich musste eine schlimme Zeit durchleben, die für mich unendlich Schien und ich bereits Anfing daran zu zweifeln, jemals wieder Glücklich in der Liebe zu werden - Denn es schien alles perfekt, der Traummann war gefunden, Hochzeitspläne, ein Kinderwunsch, so wie es sich wohl jede Frau erwünschen würde. Nun sind 9 Monate
verstrichen, zeit heilt bekanntlich Wunden, doch wie jeder weiß, bleiben denoch Narben im Herzen... So beschloss ich, einen Liebeszauber durchzuführen, denn ich war der festen überzeugung dass dieser Mann für mich bestimmt war..
Ich begann eine Art Altar aufzubauen, 2 große Kerzen, schmückte den Tisch, legte die Kette die ich von meinem Mann geschenkt bekam mit auf den Tisch. Die 2 kerzen hatten die symbolische Darstellung von Ihm und mir. Mit einem Rosendorn schrieb ich auf die eine Kerze meinen Vornamen - auf die andere seinen Namen.Die Kerzen rieb ich mit Rosenöl ein und achtete darauf, dass ich von den Kerzen-enden zur mitte strich und konzentrierte mich stark auf die Person.. Ich zündete nun beide Kerzen an und während ich den Spruch sagte: " so wie ich diese Kerzen zusammen füge, finden wir wieder zusammen", rückte ich beide Kerzen langsam zueinander bis sie bei mehrerem Wiederholen diesen Satzes nebeneinander standen. Die abgebrannten Kerzenreste, sowie die dabei gefügten Rosen etc. vergrab ich bei Mondschein in die Erde..

Zusatz: Ich möchte hinzufügen, dass ich in einer spirituellen Familie aufgewachsen bin und mir über meine Fähigkeiten bewusst bin - Daher kann ich wirklich nur jedem nah ans Herz bringen, bitte habt Respekt vor höher Macht.(Menschen die sich dessen ebenfalls bewusst sind, wissen was ich zum Ausdruck bringen möchte).
Ich möchte nun zum Resultat meiner Erfahrungen mit Liebesritualen kommen: Seitdem ich dieses Ritual durchgeführt habe, lernte ich in Folge 3 Männer kennen, die den gleichen Vornamen trugen wie der Mann aus meiner verflossenen Liebe!!!! Bloß hat mir dieses Ritual nie den Mann zurück gebracht, den ich mir durch die Wirkung des Zaubers gewünscht habe.

 
Liebeszauber zum BestellenVersuche es mit Magie
im Orakelshop
Mitmachen:
Berichte auch DU von deinen Liebesritualen

Copyright © orakelfreunde.de 2000 - 2017